Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2001

15:08 Uhr

Die Post hat gute Chancen, in den Deutschen Aktienindex aufgenommen zu werden - diese Nachricht beflügelte heute die "Aktie Gelb". Eine richtige Volksaktie wie das T-Papier ist sie noch nicht, doch der Platz im Dax könnte sie dem etwas näher bringen. Die Analysten schätzen sie wohlwollend, aber auch vorsichtig ein. Die jüngsten Kurse lagen eher schon über den Zielgrößen der Experten. Die Aktie Gelb wäre der erste Vertreter der Logistik-Sparte im Dax.

Chancen und Risiken des Papiers sind sehr ausgeprägt: Auf der einen Seite steht ein riesiges Kundenpotenzial, auch bei der blauen Tochter, der Postbank. Andererseits hat der Konzern die Vergangenheit als Staatsmonopolist sicher noch nicht abgestreift. Die Internetphantasie, die die Post vor dem Börsengang in ihrer Werbung kräftig anheizte, ist zurzeit nicht sonderlich beflügelnd. Dennoch bleibt das Thema Logistik sehr spannend.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×