Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2001

12:57 Uhr

HB DÜSSELDORF. Wenn es einen Autohersteller auf diesem Planeten gibt, der in der besten aller Welten lebt, ist es derzeit Porsche. Harte oder weiche Konjunkturlandung in den USA - gleichgültig. Börsenbaisse - na, und. Porsche läuft und läuft und läuft, wie die Hauptversammlung des Nobelkarossenherstellers heute morgen in Stuttgart zeigt. Und die Aktie hält sich, beflügelt durch den Aktiensplit, ohnehin besser als andere Autowerte.

Aber im Grunde ist es ungerecht, Porsche mit Autoherstellern wie Volkswagen oder Opel zu vergleichen. Während andere Fahrzeuge herstellen, produziert Porsche ein Luxusgut, das man eher in Relation zu einem Louis-Vuitton-Koffer oder einem Designer-Kleid von Christian Dior sehen muss. Der Umsatz ist vergleichsweise gering, dafür entwickelt sich der Absatz stetig. Millionäre schielen nicht so sehr auf die Konjunktur.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×