Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2001

14:16 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank wird Konsortialführer bei der Privatisierung der Telekommunikationsgesellschaften in Georgien. Wie die Bank am Donnerstag in Frankfurt mitteilte, werde die Landesregierung größere Anteile des führenden Ferngesprächs-Anbieters Telecom Georgia (TG) und des Ortsnetz Georgian Local Lines Company-Betreibers (GLLC) im Zuge eines öffentichen Angebotes verkaufen. Die Sorgfalts-Prüfung (Due Diligence) werde vom 1. Februar 2001 bis zum 30. April 2001 durchgeführt, gab die Commerzbank weiter bekannt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×