Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.02.2001

09:00 Uhr

Reuters MÜNCHEN. Der Gewinn des Sportartikelherstellers adidas AG-Salomon ist im abgelaufenen Jahr trotz eines Rekordumsatzes wie erwartet um 20 % gesunken. Der Jahresüberschuss sei auf 182 (Vorjahr 228) Mill. Euro gesunken und entspreche damit genau den Erwartungen des Konzerns, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Umsatz legte nach den vorläufigen Zahlen um neun Prozent 5,8 (5,354) Mrd. Euro zu. Der designierte Vorstandschef Herbert Hainer hatte mit einem Umsatzzuwachs von nur zwei Prozent gerechnet. Die Dividende solle trotz des Gewinnrückgangs mit 0,92 Euro konstant gehalten werden, hieß es weiter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×