Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2001

18:56 Uhr

dpa ULM. Die Verlagsgruppe Ebner Ulm hat ihre Buchherstellungssparte J. Ebner Graphische Betriebe GmbH abgegeben. Mit Wirkung vom 31. Dezember seien sämtliche Geschäftsanteile auf die französische Firma Chevrillon Philipe Industries (CPI) in Paris übertragen worden, teilte die Verlagsgruppe am Freitag in Ulm mit. Damit wolle sich Ebner künftig stärker auf seine Hauptgeschäftsfelder Tagespresse, Fachinformation und Neue Medien konzentrieren.

J. Ebner hat im vergangenen Jahr mit rund 330 Beschäftigten einen Umsatz von rund 95 Mill. DM (ca. 48,5 Mio Euro) erwirtschaftet. CPI betreibt nach Auskunft von Ebner 22 Druckbetriebe in Frankreich, Belgien, Holland und England.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×