Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.02.2002

16:40 Uhr

Konzentration auf Kernaktivitäten

Bayer hat Angebot für Generika-Geschäft in Frankreich

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat nach eigenen Angaben von Teva Pharmaceutical Industries Ltd. ein verbindliches Angebot für sein Generika-Geschäft "Bayer Classics" in Frankreich und den Produktionsstandort Sens erhalten.

Reuters LEVERKUSEN. Das Angebot sei den Gewerkschaften vorgestellt worden, was vor einem Vertragsabschluss notwendig sei, teilte Bayer am Dienstag mit. Teva ist ein israelischer Arzneimittelhersteller und den Angaben zufolge weltweit einer der größten Generikaproduzenten. Das Generika-Geschäft gehört nicht mehr zu den Kernaktivitäten bei Bayer.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×