Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2000

13:48 Uhr

vwd LUXEMBURG. Die CLT SA, -UFA Luxemburg, hat zum 1. Apri 2000 den Unternehmensbereich "Internet und neue Technologien" gegründet. Die Leitung hat Johannes Züll (35) inne, Senior Vice President und stellvertretendes Vorstandsmitglied, teilte das Rundfunkunternehmen am Freitag mit. CLT-UFA verfüge auf Grund der große Reichweite über optimale Voraussetzungen zum Aufbau eines eigenen Internet-Geschäftes. Zudem sieht sich der Konzern als Kooperationspartner für Internet-Startups und US-Online-Anbieter, die den europäischen Markt ins Visier genommen haben.

In allen wichtigen Märkten hat CLT-UFA den weiteren Angaben zufolge Entertainment-Portale mit dem Ziel eingerichtet, bis Jahresende einer der führenden General-Interest-Anbieter Europas zu werden. Weitere Beteiligungen an Startup-Unternehmen auf Holding- und auch Profit-Center-Ebene sind geplant und sollen über Barzahlungen oder Vermarktungsvereinbarungen realisiert werden. Zudem ist für die kommenden Monate die Einbindung von lokalen "Webvertising"-Unternehmen in ein europäisches Netzwerk vorgesehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×