Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2002

13:02 Uhr

Kooperation auf allen Ebenen

ZDF schließt Vertrag mit Al-Dschasira

Das ZDF und der arabische Fernsehsender Al- Dschasira wollen zusammenarbeiten. ZDF-Intendant Dieter Stolte und Sheikh Hamad bin Thamer Al-Thani, Chef von Al-Dschasira, haben in Doha/Katar ein "weit reichendes Kooperationsabkommen" unterzeichnet, wie das ZDF am Dienstag mitteilte.

dpa HAMBURG. Das Abkommen räume beiden Seiten Zugang zu Bild-, Nachrichten- und Archivmaterial ein. Außerdem wurden Konditionen für gegenseitige Produktionshilfe und journalistische Weiterbildung verabredet, hieß es. Stolte nannte das Abkommen einen "bedeutenden weiteren Schritt des ZDF beim Ausbau eines internationalen Informationsnetzes". Das ZDF will Al-Dschasira bei der Eröffnung eines eigenen Nachrichtenbüros in Berlin unterstützen. Der 1996 gegründete arabische Sender spielte in den vergangenen Monaten eine wichtige Rolle als Informationsquelle während des Afghanistan-Krieges und zeigte häufiger Videos von Terroristenführer Osama bin Laden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×