Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2003

14:02 Uhr

Kräftiges Gewinn-Plus bei United Technologies

United Technologies freut sich über "Otis"

Der US-Industriekonzern United Technologies hat im abgelaufenen Quartal seinen Nettogewinn um 54 Prozent gesteigert. Grund für den Ergebnissprung ist nach Angaben des Unternehmens das gute Asien-Geschäft mit Fahrstühlen der Marke "Otis".

Reuters HARTFORD. Zum anderen hatten im Vergleichsquartal des Vorjahres hohe Umstrukturierungskosten die Bilanz belastet.

Im vierten Quartal erwirtschaftete United Technologies einen Nettogewinn von 533 Millionen Dollar oder 1,06 Dollar je Aktie, wie das Unternehmen, dessen Aktien im Dow-Jones-Index gelistet sind, am Donnerstag bekannt gab. Im Vorjahresquartal hatte das Ergebnis 345 Millionen Dollar oder 69 Cent je Aktie betragen. Damals waren 126 Millionen Dollar für die Umstrukturierung im Konzern angefallen.

Von Thomson First Call befragte Analysten hatten für United Technologies einen Gewinn von 1,04 bis 1,07 Dollar je Aktie erwartet. Das Unternehmen, das für seine konservativen Prognosen bekannt ist, bekräftigte die Gewinnprognose für das Jahr 2003 von 4,55 bis 4,80 Dollar je Aktie.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×