Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2003

06:00 Uhr

Verkehrte Welt: Die Telefongesellschaft 01051 Telecom kritisiert die Kritik der EU-Kommission an den neuen deutschen Regeln für das Telefon-Ortsnetz. Dabei macht sich die EU doch nur für niedrigere Markteintrittsbarrieren stark und fordert deshalb Nachbesserungen bei den bestehenden Regeln - zum Wohl von Unternehmen wie 01051, die günstige Ortsgespräche über eigene Vorwahlnummern (Call-by-Call) anbieten wollen.

Warum zeigt sich 01051 dann so undankbar? Die EU-Kritik sei unberechtigt und völlig unverständlich, teilte der Billiganbieter gestern mit. Der Grund liegt auf der Hand: Um die bisherigen Ortsnetz-Auflagen zu erfüllen, hat 01051 schon kräftig in eigene Technik investiert - bisher ein Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten, die noch nicht soweit sind. Diesen Vorteil würde 01051 verlieren, wenn die Auflagen gelockert würden. Die Kritik an der EU-Kritik hat damit wohl rein egoistische Gründe. Die Wettbewerber dagegen würden wohl mit Kritik auf die 01051-Kritik an der EU-Kritik reagieren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×