Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2003

13:25 Uhr

Kritik von Microsoft, Nokia und Siemens

Allianz gegen pauschale Urheberrechtsabgaben

Microsoft, Nokia und Siemens haben sich in einer Stellungnahme an EU-Kommissar Romano Prodi für eine Aufhebung von pauschalen Urheberrechtsabgaben in Europa ausgesprochen.

HB/dpa HAMBURG/BRÜSSEL. Das berichtete die Finanz-Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag. In einem der Agentur vorliegenden Brief kritisierten Führungskräfte von einem Dutzend Elektronik- und Softwareunternehmen die Abgaben als Umsatz schädigend, heißt es. In den meisten Ländern Europas werden zum Beispiel auf Kopiergeräte oder Medien wie CD-Rohlinge Abgaben erhoben, um bei Vervielfältigungen die Rechte der Urheber pauschal abzugelten.

Eine zusätzliche Abgabe etwa von mehr als 613 Euro als Aufschlag auf den Preis eines Farbkopierers in Deutschland schade dem Verkauf und behindere Innovationen, zitiert die Agentur aus dem Brief. "Ein veraltetes, vor Jahrzehnten entwickeltes Abgabe-System unterschiedslos auch auf digitale Medien zu erweitern, ist nicht der richtige Weg, um einen fairen Ausgleich für private Kopien zu erreichen", hieß es.

In Deutschland kritisiert der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) seit Jahren die Ausweitung der pauschalen Abgaben auch auf digitale Medien. Die Verwertungsgesellschaften fordern dagegen auch von Herstellern von CD-Brennern und Kopierern Pauschalabgaben, da Kopierschutz-Software zum Schutz der Urheberrechte nach ihrer Auffassung nicht ausreichten. Die Stellungnahmen an die EU soll unter anderen von Microsoft-Europa-Chef Jean-Philippe Courtois, Nokia-Chef Jorma Ollila und Siemens-Vorstand Rudi Lamprecht unterschrieben sein. Zu den Unterzeichnern gehörten auch Führungskräfte von Apple Computer, Fujitsu, IBM, Matsushita, NEC, Philips, HP, Intel und Ericsson, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×