Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2002

19:09 Uhr

rtr FRANKENTHAL. Nach vorläufigen Zahlen für 2001 sei der Konzernumsatz um 6,8 % auf 1,17 Mrd. ? gestiegen, teilte die im Kleinwertesegment Smax gelistete Gesellschaft am Freitag mit. Dabei hätten vor allem die europäischen Gesellschaften des Konzerns zu dem Anstieg beigetragen. Der Auftragseingang sei bedingt durch Großaufträge aus dem Ausland um 2,3 % auf 1,18 Mrd. ? gewachsen, hieß es. KSB gab zudem bekannt, auf Grund von Kostenerhöhungen ein Ergebnis auf Vorjahresniveau zu erwarten. Im April würden konkrete Zahlen genannt, hieß es weiter. 2000 hatte KSB einen Betriebsgewinn von 67,22 Mill. DM (rund 34,38 Mill. ?) erwirtschaftet. Für 2002 rechne KSB mit Geschäftszahlen auf Vorjahresniveau.

Die KSB-AKtie notierte in einem behaupteten Marktumfeld am Freitagabend um 2,26 % höher bei 89,99 ?.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×