Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.07.2000

11:21 Uhr

Kurs hat sich innerhalb von zwölf Monaten vervierfacht

WGZ-Bank bewertet MLP als Underperformer

Langfristiges Wachstum von jährlich über 30 % sei unrealistisch.

ADX DÜSSELDORF. Die WGZ-Bank bewertet die Aktien der MLP AG weiter als Underperformer. Nachdem sich der Kurs in den vergangenen zwölf Monaten mehr als vervierfacht habe, sei nun ein astronomisch hohes Niveau erreicht, teilte Viktor Hesse am Mittwoch in Düsseldorf mit. Dies sei allenfalls durch ein Ertragsmodell zu rechtfertigen, das von einem langfristigen Wachstum von jährlich über 30 % ausgehe. Damit sei aber nicht zu rechnen. Vor allem das Vordringen etablierter Finanzdienstleister in die MLP-Marktnische, der Allfinanzberatung für selbstständige Jungakademiker, dürfte das Wachstum von MLP bremsen, meint der Experte.

Die marktbestimmenden angelsächsischen Anleger beurteilten den Wert zwar günstig. Da sie für rigorose Verkaufsentscheidungen beim Verfehlen von Wachstumsprognosen bekannt sind, könnte es auf Grund der hohen MLP-Bewertung bei Negativmeldung aber zu kurslichen Überreaktionen kommen. Heese erwartet bei MLP ein Ergebnis je Aktie für 2000 von 0,61 Euro und für 2001 von 0,75 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×