Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.08.2000

15:38 Uhr

dpa-afx DÜSSELDORF. Die Analysten des Investmenthauses WestLB Panmure haben die Aktie des europäischen Lizenznehmers United Labels AG mit einem Kursziel von 48 Euro zum Kauf empfohlen. Seit dem Börsengang im Mai dieses Jahres habe sich das Lizenzportfolio des Unternehmens verbessert, teilten die Experten am Montag mit.

United Labels habe als erster europäischer Lizenzspezialist eine Exklusivlizenz für ein Produkt aus dem Bereich Bekleidung erwerben können. Nach Ansicht der Analysten eröffnen sich dem Unternehmen damit neue Länder und Märkte.

Des weiteren habe das Unternehmen sein Portfolio mit den beiden hochwertigen Lizenzen "Pokemon" und "Der Bär im großen blauen Haus" weiter ausgebaut. Da die Garantiezahlungen für diese Lizenzen unter einer Million lägen, sei das Risiko eines Fehleinkaufes gering.

Für das Jahr 2000 rechnen die Experten mit einem Gewinn pro Aktie von 0,41 Euro. Im folgenden Jahr 2001 soll der Ertrag je Titel auf 1,10 Euro steigen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×