Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2004

15:00 Uhr

Kutzer's Corner

Gut gemischt bringt hohe Renditen

Wenn Sie nicht auf eine ganz bestimmte Aktie setzen wollen, sondern einfach auf der Suche nach einer interessanten Anlage sind, dann haben Sie zunächst einmal ein Problem: die Qual der Wahl.

Herman Kutzer Quelle: Handelsblatt

Herman Kutzer

Wenn Sie nicht auf eine ganz bestimmte Aktie setzen wollen, sondern einfach auf der Suche nach einer interessanten Anlage sind, dann haben Sie zunächst einmal ein Problem: die Qual der Wahl. Denn Sie können sich heutzutage nicht locker für Aktien oder Anleihen entscheiden, ohne die derivativen Alternativen geprüft zu haben. Für die meisten Privatanleger sind Investmentfonds, Optionsscheine oder Zertifikate sinnvoller als eine Direktanlage. Nur, welche? Es gibt inzwischen Tausende davon und täglich werden es mehr. Sie kommen also nicht daran vorbei, sich mit den Vor- und Nachteilen der einzelnen Instrumente auseinander zu setzen. Anschließend sollten Sie von einem guten Berater erwarten, dass er Ihnen bei der konkreten Auswahl die Qual abnimmt.

Heute zieht die Investmentbranche Bilanz. Und die ist gar nicht schlecht. Aber: Die Fondsmanager müssen sich mehr denn je anstrengen, denn Zertifikate sind starke Konkurrenten geworden. Die neuen Hedge Fonds sollen das nächste Erfolgskapitel schreiben. Und die Aktienfonds müssten bei anhaltend positiver Börse 2004 wieder mehr Anleger anziehen als im abgelaufenen Jahr. Der betont langfristig orientierte Investor – aber wirklich nur der! – sollte einen Klassiker nicht vergessen: die Mischfonds. Sie können die beste Performance der vergangenen 20 Jahre vorweisen: im Durchschnitt 8,8 % – und übertreffen damit die reinen Aktienfonds!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×