Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2001

16:41 Uhr

Laut Analysten soll der Gewinn zwischen 90 und 116 Millionen liegen

Epcos wird Gewinn im ersten Quartal steigern

Analysten erwarten einen Gewinn von bis zu 116 Mill. $. Im Vergleich dazu lag der Betrag im Vorjahreszeitraum bei 57 Mill. $.

dpa-afx FRANKFURT. Der Hersteller von passiven Bauelementen Epcos wird laut einer Analystenumfrage für das erste Quartal seines laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) zwischen 90 und 116 Mill. $ ausweisen. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hatte Epcos ein EBIT von 57 Mill. $ erwirtschaftet. Der Nettogewinn werde bei der Bekanntgabe am kommenden Donnerstag zwischen 65 und 83 Mill. $ nach 37 Mill. $ im Vorjahr liegen. Den Umsatz sehen die Analysten zwischen 500 und 567 Mill. $ nach 369,4 Mill. $ im Vorjahr.

Da das Unternehmen Ende November erst eine Bestandsaufnahme veröffentlicht hatte, erwarten die Experten keine Überraschungen. Interessant werde vor allem der Ausblick für die restlichen drei Quartale des laufenden Geschäftsjahres sein. Epcos-Chef Klaus Ziegler hatte zuvor in einem Interview mitgeteilt, dass die Auftragseingänge im zweiten Quartal zurückgegangen seien.

DG Bank erwartet ein EBIT von über 106 Millionen Euro

Analystin Ingrid von Hentschel von der DG Bank wertete Zieglers Anmerkung zu der Entwicklung im zweiten Quartal als eine versteckte Gewinnwarnung. Die Expertin erwartet ein EBIT von 106,5 Mill. Euro und einen Umsatz von 560 Mill. Auch der Wertpapierexperte Lionel Rayon von Schroder Salomon Smith Barney sieht den Fortgang des Unternehmens kritisch. Wenn Epcos seine Planungen nicht herunterschraube, müsse es bald eine Gewinnwarnung veröffentlichen, sagte er.

Der Analyst Carsten Ittgen von der Westdeutschen Landesbank wertete die angestrebten Bilanzzahlen des Unternehmens als vorsichtige Planung. Epcos verfüge über eine starke Auftragslage und erfolgreiche Kostensenkungsinstrumente.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×