Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2007

10:12 Uhr

Leadership-Master

Zwei Vollstipendien

Zum Sommersemester 2007 vergibt die Berliner Universität der Künste (UdK) zwei Vollstipendien für den berufsbegleitenden Studiengang "Leadership in Digitaler Kommunikation".

Das mit 18 000 Euro dotierte Stipendium des Institute of Electronic Business richtet sich an Berufstätige, die eine Höherqualifizierung planen. Es umfasst die Übernahme der vollen Studiengebühren für einen Zeitraum von 18 Monaten. Besonders wichtig für die Auswahl des Stipendiaten ist eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Digitale Kommunikation, zum Beispiel in Projekten oder in Veröffentlichungen.

Auch die Deutsche Kreditbank übernimmt alle Studiengebühren und bietet den Stipendiaten darüber hinaus Unterstützung in den Praxisphasen des Studiums. Bewerber sollten über Berufserfahrung im Bankensektor verfügen oder ein entsprechendes Erststudium vorweisen können.

Die Bewerbungsfrist für beide Stipendien läuft parallel zur Bewerbungsfrist für den Studiengang vom 1. Januar bis zum 15. Februar. Über die Vergabe der Stipendien wird im Anschluss entschieden.

Die UdK bietet den international ausgerichteten Masterstudiengang "Leadership in digitaler Kommunikation" in Kooperation mit der Universität St. Gallen an. Teilnehmer können sich den Studienablauf zeitlich und räumlich anhand eines Baukasten-Systems individuell zusammenstellen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×