Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2003

11:05 Uhr

Lizenzvereinbarung geschlossen

Evotec und Euroscreen machen gemeinsame Sache

Das am Neuen Markt gelistete Biotechunternehmen Evotec OAI hat mit der belgischen Euroscreen SA einen Lizenzvertrag zur Nutzung jeweiliger Schlüsseltechnologien geschlossen.

Reuters FRANKFURT. Im Rahmen der Vereinbarung erhalte Evotec Lizenzen für die Nutzung der so genannten Aequo-Screen-Technologie von Euroscreen, teilte Evotec am Montag in Hamburg mit. Zudem erhalte Evotec Zugang zu GPCR-Produkten von Euroscreen, um bei der Wirkstoffforschung zügig Analysen erstellen zu können. Unter GPCR werden in der Biotechnologie an bestimmte Proteine gekoppelte Rezeptoren verstanden. Im Gegenzug könne Euroscreen künftig Technologien von Evotec nutzen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt.

Evotec ist spezialisiert auf Dienstleistungen für den Wirkstoffforschungsprozess. Dazu gehört unter anderem die Prüfung bestimmter Substanzen im Hinblick auf ihre Eignung als Arzneimittelwirkstoffe und die Entwicklung der dafür notwendigen Testsysteme.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×