Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2002

11:59 Uhr

dpa MÜNSTER. Der bislang größte Euro-Jackpot beim Lotto ist in der Samstagsziehung geknackt worden. Der Hauptgewinn von 9,2 Mill. ? (rund 18 Mill. DM) gehe nach Nordrhein- Westfalen, teilte WestLotto-Sprecher Elmar Bamfaste am Montag in Münster mit.

Bis zum Mittag hatte sich der glückliche Gewinner, der laut Schein aus dem Sauerland komme, jedoch noch nicht gemeldet, sagte Bamfaste. Weitere Gewinner gebe es nicht. Bisher war der erste Euro-Jackpot im neuen Jahr mit 3,9 Mill. ? am 2. Januar Spitzenreiter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×