Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.04.2003

10:44 Uhr

Love übernimmt Führung

Woods fällt auf Rang drei der Geldrangliste zurück

Der amerikanische Golfprofi Davis Love III hat das Golfturnier in Hilton Head Island gewonnen und damit 810 000 Dollar kassiert.

HB/dpa HILTON HEAD. Der amerikanische Golfprofi Davis Love III hat mit seinem Sieg in Hilton Head Island die Führung in der US-Geldrangliste übernommen und Tiger Woods auf Rang drei verdrängt. Love kassierte in Florida bei seinem dritten Saisonerfolg in diesem Jahr 810 000 Dollar und steigerte seine Gewinnsumme auf 3,685 Mill. Dollar.

Rang zwei belegt Masters-Sieger Mike Weir (Kanada) mit 3,286 Mill. Dollar vor Woods (3,067). Bernhard Langer taucht in der Statistik nicht unter den Top 100 auf, während der Wahl-Münchner Alexander Cejka mit 297 103 Dollar Platz 73 belegt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×