Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2004

13:15 Uhr

Lueders führt im Gesamtweltcup

Langen gewinnt siebten EM-Titel

Christoph Langen hat den EM-Titel im Zweier-Bob gewonnen. In der Weltcup-Wertung musste der Olympiasieger aber dem Kanadier Pierre Lueders den Vortritt lassen.

HB BERLIN. Christoph Langen aus Unterhaching hat in St. Moritz den EM-Titel im Zweierbob gewonnen. Zusammen mit seinem Anschieber Christoph Heyder distanzierte der 41-Jährige nach zwei Läufen den Schweizer Ivo Rüegg und den Oberhofer Andre Lange auf die Plätze. Für Langen war es der siebte EM-Titelgewinn in seiner Laufbahn, fünf Mal holte er dabei Gold im kleinen Schlitten.

Bei der gleichzeitig als Weltcup dienenden Veranstaltung musste der Olympiasieger aber die noch bessere Leistung von Pierre Lueders anerkennen. Der Kanadier war nach zwei Läufen fast eine halbe Sekunde schneller als Langen. Im Gesamtweltcup führt Lueders nach fünf von sieben Rennen mit 167 Zählern vor Langen mit 161 Punkten. Dritter ist Lange mit 155 Punkten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×