Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2002

10:56 Uhr

Lufthansa gewinnt

Dax grenzt Verluste ein

Nach einem schwachen Start in den Tag hat der Dax die Verluste eingrenzen können und ist nun auf dem Weg nach oben.

Quelle: Handelsblatt

dpa FRANKFURT/MAIN. Der deutsche Standardwerteindex hat am Mittwoch seine anfänglichen Verluste eingegrenzt. Der Leitindex Dax gab um 0,59 % auf 5032 Punkte nach. Der M-Dax der 70 mittelgroßen Werte gab um 0,40 % auf 4314 Punkte nach.

Papiere der Lufthansa behaupteten sich an der Dax-Spitze mit einem Gewinn von 2,32 % auf 17,17 Euro. Händler bezeichneten die Papiere als "günstig bewertet". Die MAN -Aktie war das Schlusslicht. Die Anteilsscheine des Münchner Nutzfahrzeug- und Druckmaschinenherstellers fielen um 2,29 % auf 24,30 Euro. Zu den Verlierern gehörten auch Infineon -Aktien mit einem Minus von 1,67 % auf 24,78 Euro. Nach Ansicht von Händlern litten die Papiere unter den angekündigten Investitionskürzungen des weltweit führenden Herstellers von Mikroprozessoren Intel Corp.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×