Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2001

21:09 Uhr

Handelsblatt

Macrovision mit höheren Gewinnerwartungen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Macrovision erhöht seine Gewinn- und Umsatzerwartungen für das laufende Jahr.

Als Begründung für die positiven Aussichten nennt der Hersteller von Software, mit der Videokassetten und CD-ROMs vor Softwarepiraten geschützt werden, die steigende Nachfrage nach seinen Produkten. Die Software werde vornehmlich zum Schutz von DVDs eingesetzt.



Macrovision schraubt die Umsatzerwartungen für das laufende Jahr von 105 Millionen auf 110 Millionen Dollar nach oben. Der Gewinn soll in diesem Zeitraum auf 80 Cents pro Aktie steigen. Analysten erwarten lediglich einen Gewinn von 73 Cents pro Papier. Für das erste Quartal rechnet die Unternehmensleitung mit einem Umsatz von 20 Millionen bis 22 Millionen Dollar.



Der Gewinn pro Aktie soll zwischen 15 und 16 Cents liegen. Analysten erwarten einen Gewinn von 16 Cents. Die Analysten von US Bancorp Piper empfehlen die Aktie zum Kauf.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×