Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Markus Fasse ist Teamleiter Mobilität und Logistik. privat

Markus Fasse

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

Geboren in Essen, gelandet in Bayern. Nach dem Studium und spannenden Radiojahren Eintritt in die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf.
Stationen: Wirtschaftswoche, Handelsblatt, Tagesspiegel. Seit 2000 Redakteur beim Handelsblatt, seit 2005 Korrespondent in München.
Schwerpunkte: Luftfahrt und Autoindustrie.

Weitere Artikel dieses Autors

Österreich gegen Airbus: Verhärtete Fronten im Eurofighter-Streit

Österreich gegen Airbus

Premium Verhärtete Fronten im Eurofighter-Streit

Airbus weist die Strafanzeige von Österreichs Verteidigungsminister Doskozil als „abwegig“ zurück und zweifelt sogar dessen fachliche Kompetenz an. Doch der Politiker hält an seinen Korruptions- und Betrugsvorwürfen...

von Markus Fasse, Hans-Peter Siebenhaar, Volker Votsmeier

Autokartell-Verdacht: BMW erhält Besuch von der EU-Kommission

Autokartell-Verdacht

BMW erhält Besuch von der EU-Kommission

In der BMW-Zentrale in München waren in dieser Woche die Kartellwächter der EU-Kommission vor Ort. Diese geht den Vorwürfen gegen die deutsche Autoindustrie nach. Für die Münchener ist das besonders ärgerlich.

von Markus Fasse, Till Hoppe

Abgasskandal: Daimlers Diesel-Paradox

Abgasskandal

Daimlers Diesel-Paradox

Für die Diesel-Umrüstung muss Daimler viel Geld ausgeben. Das trübt die ansonsten makellose Bilanz des Konzerns. Die Kunden bleiben dem Selbstzünder aber überraschend treu – denn sie wollen vor allem einen Autotyp.

von Markus Fasse

Kommentar zum Daimler-Konzernumbau: Ein riskantes Versprechen

Kommentar zum Daimler-Konzernumbau

Premium Ein riskantes Versprechen

Daimler will flexibler und schneller werden und sich deshalb aufspalten. Doch der geplante Umbau des Autokonzerns zur Holding und die mit dem Betriebsrat vereinbarte Jobgarantie passen nicht zusammen. Ein Kommentar.

von Markus Fasse

Start für Submarke Polestar: Volvo arbeitet am Wiederaufstieg

Start für Submarke Polestar

Premium Volvo arbeitet am Wiederaufstieg

Die Elektromobilität stellt die Autoindustrie immer mehr auf den Kopf. Die Volvo-Tochtermarke Polestar hat nun einen 600 PS starken Hybridsportwagen präsentiert. Die Schweden werden so zur heißesten Adresse der Branche.

von Sha Hua, Markus Fasse

Konzernumbau: Daimler startet die Aufspaltung

Konzernumbau

Premium Daimler startet die Aufspaltung

Daimler hat eine Strukturreform eingeleitet: Auto- und Lastwagensparte sollen eigenständige Aktiengesellschaften werden. Die Arbeitnehmer erhalten für ihre Zustimmung zu dem Holding-Vorhaben weitreichende Jobzusagen.

von Markus Fasse

BMW plant Kooperation mit Great Wall: Der Mini wird chinesisch

BMW plant Kooperation mit Great Wall

Premium Der Mini wird chinesisch

In China wächst die Nachfrage nach Kleinwagen. Darum will BMW den Mini gemeinsam mit Great Wall auch in China bauen – als Elektroauto. Das britische Werk dürfte nach dem Brexit an Bedeutung verlieren.

von Markus Fasse, Sha Hua

Korruptionsaffäre: Wien macht Druck auf Airbus

Korruptionsaffäre

Premium Wien macht Druck auf Airbus

Der Streit um den Eurofighter zwischen der österreichische Regierung und Airbus eskaliert. Das Land fordert 1,1 Milliarden Euro Schadenersatz. Der österreichische Verteidigungsminister Doskozil findet deutliche Worte.

von Hans-Peter Siebenhaar, Markus Fasse, Volker Votsmeier

Forderung der Bundesregierung: E-Auto-Batterien sollen in Deutschland produziert werden

Forderung der Bundesregierung

E-Auto-Batterien sollen in Deutschland produziert werden

Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, dass Batteriezellen für E-Autos künftig in Deutschland produziert werden. Laut Wirtschaftsministerium könne Deutschland nur so auch künftig Premiumhersteller für Autos bleiben.

von Till Hoppe, Markus Fasse

Verdacht auf Korruption: Politik im Airbus-Strudel

Verdacht auf Korruption

Premium Politik im Airbus-Strudel

Der Verdacht der Korruption beim Flugzeugbauer Airbus wird auch für die Regierungen zum Problem. In Berlin hat man Förderung und Beteiligung nicht sauber getrennt. In Frankreich fürchtet man den Arm der US-Justiz.

von Thomas Hanke, Thomas Sigmund, Markus Fasse

BMW erweitert Forschungszentrum: Die Bayerische Mars-Mission

BMW erweitert Forschungszentrum

Premium Die Bayerische Mars-Mission

Innovationsoffensive bei BMW: Der Konzern erweitert sein Forschungs- und Entwicklungszentrum – und will sich vom Autohersteller zum High-Tech-Unternehmen wandeln. Dafür sind aber nicht nur hohe Investitionen vonnöten.

von Markus Fasse

Ausgründungen und Verkäufe: Die Autoindustrie wirft Ballast ab

Ausgründungen und Verkäufe

Premium Die Autoindustrie wirft Ballast ab

Die Autoindustrie steht vor dem größten Umbruch ihrer Geschichte. Mit Verkäufen und Börsengängen wollen sich die Konzerne fit für die Zukunft machen. Auch Daimler und Volkswagen leiten Abspaltungen ein.

von Markus Fasse

Autobauer investieren in Start-ups: Kaufen statt gründen

Autobauer investieren in Start-ups

Premium Kaufen statt gründen

Sie heißen „Flinc“, „Volocopter“ oder „Proterra“: Daimler und BMW investieren kräftig in Start-ups aus dem Mobilitätsbereich. Sie brauchen ihr Know-how für die Zukunft. In der Vorgehensweise unterscheiden sie sich aber.

von Markus Fasse

Jamaika-Aussicht besorgt Autoindustrie: Geisterfahrer in Sicht

Jamaika-Aussicht besorgt Autoindustrie

Premium Geisterfahrer in Sicht

Ein mögliches Jamaika-Bündnis für die neue Bundesregierung verunsichert die Autoindustrie, vor allem die Beteiligung der Grünen. Denn die wollen den Verbrennungsmotor verbieten, die Industrie will ihn erhalten.

von Markus Fasse, Daniel Delhaes, Stefan Menzel

Autoindustrie: China führt die Elektroquote ab 2019 ein

Autoindustrie

China führt die Elektroquote ab 2019 ein

Autohersteller müssen in China schon in zwei Jahren Mindestziele für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben erfüllen. Diese Vorgaben könnten zu einem Problem für deutsche Autobauer werden.

Airbus-Chef Enders: „Die AfD ist gegen alles, wofür Airbus steht“

Airbus-Chef Enders

„Die AfD ist gegen alles, wofür Airbus steht“

Der Erfolg der Rechtspopulisten in Deutschland alarmiert die deutsche Wirtschaft. Nach VW-Chef Matthias Müller findet nun auch Airbus-Chef Tom Enders drastische Worte für die rechtspopulistische Partei.

von Markus Fasse

Zeitenwende bei Zulieferkonzern: Knorr-Bremse prüft Börsengang

Zeitenwende bei Zulieferkonzern

Premium Knorr-Bremse prüft Börsengang

Der 76-jährige Eigentümer Heinz Hermann Thiele prüft, wie er sein Lebenswerk in die Zukunft führt. Seine vorrangige Option: Ein Börsengang des Weltmarktführers. Die Mehrheit soll in der Familie bleiben.

von Markus Fasse, Peter Köhler

Dieter Zetsche auf der IAA: Autoindustrie stellt Bedingungen für Klima-Ziele

Dieter Zetsche auf der IAA

Autoindustrie stellt Bedingungen für Klima-Ziele

Ab 2021 darf die Neuwagenflotte eines Herstellers laut EU-Vorgabe im Schnitt nicht mehr als 95 Gramm CO2 ausstoßen. Für die Zeit danach ist die Industrie zu weiteren Einsparungen bereit – stellt aber Bedingungen.

von Markus Fasse

BMW-Chef Harald Krüger auf der IAA: Locker vom Hocker

BMW-Chef Harald Krüger auf der IAA

Premium Locker vom Hocker

Der BMW-Chef Harald Krüger startet die IAA mit einer Plauderrunde – ganz ohne Autos. Er muss Stärke zeigen, nach seinem Zusammenbruch vor zwei Jahren auch persönliche. Denn die Konkurrenz der Münchener ist riesig.

von Markus Fasse

Daimler-Tochter AMG stellt 1.000-PS-Auto vor: Vollgas gegen alle Trends

Daimler-Tochter AMG stellt 1.000-PS-Auto vor

Premium Vollgas gegen alle Trends

Von 0 auf 200 in sechs Sekunden: Daimlers Tuningspross AMG präsentiert auf der IAA ein 1.000-PS-Auto – trotz Umweltdebatten, Dieselkrise und Elektro-Euphorie. Auch andere Hersteller treten aufs Gaspedal.

von Markus Fasse

VDA-Chef Wissmann auf der IAA: „Der Diesel wird eine wichtige Rolle spielen“

VDA-Chef Wissmann auf der IAA

„Der Diesel wird eine wichtige Rolle spielen“

Vor der IAA überbieten sich die Autobauer mit Plänen für das Elektrozeitalter. Der Chef des Branchenverbandes, Wissmann, glaubt aber weiter an den Diesel. Wie stark sich die Industrie wandelt, zeigt die Ausstellerliste.

Kommentar zur Autobranche: Das Ende eines Selbstbetrugs

Kommentar zur Autobranche

Premium Das Ende eines Selbstbetrugs

Nicht nur die Autohersteller haben uns und sich selbst jahrelang betrogen. Auch wir Kunden tragen Mitschuld an dem Schlamassel, indem wir ständig größere Autos kaufen. Es wird Zeit umzudenken. Ein Kommentar.

von Markus Fasse

Tesla, Nissan, BMW: E-Autos vor dem Sprung auf den Massenmarkt

Tesla, Nissan, BMW

E-Autos vor dem Sprung auf den Massenmarkt

Die Elektromobilität boomt: Weltweit hat sich der Absatz von E-Autos in vier Jahren versechsfacht. Die deutschen Hersteller fahren den Pionieren Tesla und Nissan/Renault vor allem in einer Kategorie hinter her.

von Markus Fasse

E-Auto-Offensive geplant: BMW bringt zwölf Elektro-Autos bis 2025

E-Auto-Offensive geplant

BMW bringt zwölf Elektro-Autos bis 2025

Tesla hat 400.000 Vorbestellungen für sein Einstiegs-E-Auto Model 3, und BMW hat bislang nur den i3. Das soll sich ändern. Konzernchef Krüger kündigt neben der vollelektrischen 3er-Limousine nun eine Modelloffensive an.

von Markus Fasse

Diesel vs. Elektroauto: Eine gute Idee – und sieben unbequeme Wahrheiten

Diesel vs. Elektroauto

Premium Eine gute Idee – und sieben unbequeme Wahrheiten

Nach der Diesellüge setzen die Deutschen darauf, dass sich unser Land problemlos auf Elektromobilität umpolen lässt. Doch die Fantasie ist derzeit weiter als die Realität. Sieben unbequeme Wahrheiten rund ums Stromauto.

von Markus Fasse, Franz Hubik, Lukas Bay, Astrid Dörner, Christian Rickens

Vom „ID Buzz“ bis zum „EQ C“: So sieht die Stromoffensive der deutschen Autobauer aus

Vom „ID Buzz“ bis zum „EQ C“

Premium So sieht die Stromoffensive der deutschen Autobauer aus

Die Elektroauto-Pläne von VW, Daimler und BMW werden konkreter. Nach dem Dieselskandal soll nun alles viel schneller gehen – denn die Konkurrenz, allen voran Tesla, schläft nicht. Was die Autokonzerne im Detail vorhaben.

von Markus Fasse, Stefan Menzel

Neue Vorstände bei Audi: Müller setzt sich gegen Porsche durch

Neue Vorstände bei Audi

Premium Müller setzt sich gegen Porsche durch

Vier Neue für Rupert Stadler: Der Audi-Aufsichtsrat hat einstimmig für die von VW-Chef Müller vorgeschlagenen Kandidaten für den Vorstand gestimmt. Zuvor gab es Widerstand aus der Familie Porsche wegen einer Besetzung.

von Martin Murphy, Markus Fasse

Audi baut Vorstand um: Vier Neue für Stadler

Audi baut Vorstand um

Vier Neue für Stadler

Der Audi-Aufsichtsrat tauscht den halben Vorstand aus. Neue Ressortchefs für Finanzen, Vertrieb, Produktion und Personal wurden berufen. Der umstrittene Vorstandsvorsitzende Rupert Stadler bleibt jedoch im Amt.

Kommentar zum Daimler-Umbau: Wandel ist wichtiger als Stückzahlen

Kommentar zum Daimler-Umbau

Premium Wandel ist wichtiger als Stückzahlen

Bei Daimler soll in Zukunft eine Holding den Konzern steuern. Der Weg ist richtig, denn der Autobauer, denn der Autobauer ist latent in Gefahr, von Hedgefonds attackiert zu werden. Ein Kommentar.

von Markus Fasse

Zetsche baut Autokonzern um: Daimlers Abschied vom Konglomerat

Zetsche baut Autokonzern um

Premium Daimlers Abschied vom Konglomerat

Zum Ende seiner Amtszeit plant Daimler-Chef Zetsche eine radikale Neuorganisation: Eine Holding würde den Konzern flexibler und schneller machen, hoffen die Stuttgarter. Dahinter steckt aber noch ein anderes Kalkül.

von Markus Fasse, Martin Murphy

Autobauer strebt Holding-Struktur an: Autobauer strebt Holding-Struktur an

Autobauer strebt Holding-Struktur an

Drei Teile, ein Daimler

Daimler-Chef Dieter Zetsche wandelt den Konzern in eine Holding. Geplant ist eine Dreiteilung in das Mercedes-Benz-Pkw- und Transportergeschäft, Lkw und Busse sowie Finanzservices. Auch Teilbörsengänge sind dann möglich.

Neue Vorstände für VW-Tochter: Kräftemessen im Audi-Aufsichtsrat

Neue Vorstände für VW-Tochter

Premium Kräftemessen im Audi-Aufsichtsrat

Im Audi-Aufsichtsrat knirscht es gewaltig. Der Austausch von vier Vorständen bei der VW-Tochter ist noch nicht gesichert. Konzernchef Müller muss einen Kompromiss mit der Familie finden. Es geht ums Prinzip.

von Markus Fasse, Stefan Menzel

VW-Dieselgate und die Folgen: Händler rebellieren gegen Autokonzerne

VW-Dieselgate und die Folgen

Premium Händler rebellieren gegen Autokonzerne

Auf dem Dieselgipfel im August haben die Autohersteller ein Software-Update für 5,3 Millionen Pkw angekündigt. Ausgerechnet die Autohändler stellen sich nun quer. Sie fordern den teureren Hardware-Umbau alter Diesel.

von Markus Fasse, Stefan Menzel

Volkswagen-Tochter Audi: Neustart mit engen Vertrauten

Volkswagen-Tochter Audi

Premium Neustart mit engen Vertrauten

Das Personalkarussell bei Audi kommt in Fahrt: Die Volkswagen-Tochter tauscht vier Vorstände aus. Die Neuen müssen das schwächelnde Geschäft der Ingolstädter ankurbeln, um den Autobauer wieder in die Spur zu bringen.

von Markus Fasse

Die Dieselaffäre: Audi ergreift die Flucht nach vorn

Die Dieselaffäre

Premium Audi ergreift die Flucht nach vorn

Als Entwicklungszentrale der Dieselmotoren für den VW-Konzern spielt Audi eine wichtige Rolle in der Diesel-Affäre. Jetzt versucht der Konzern den Neustart – mit einem Sparprogramm und Elektroautos.

von Markus Fasse, Volker Votsmeier, Martin Murphy

Umbau bei VW-Tochter: Vier Audi-Vorstände müssen offenbar gehen

Umbau bei VW-Tochter

Vier Audi-Vorstände müssen offenbar gehen

Die VW-Oberen verlieren zunehmend die Geduld mit dem Management ihrer Premium-Tochter: Bei Audi müssen wegen des Abgasskandals vier von sieben Vorständen offenbar gehen. Auch Audi-Chef Stadler gilt als angezählt.

von Markus Fasse, Martin Murphy

Wirtschaft und Ethik: Elite auf Abwegen

Wirtschaft und Ethik

Premium Elite auf Abwegen

Nach den Bankern sind nun die Chefs der deutschen Autokonzerne zum Symbol einer Managerkaste geworden, die die Interessen von Bürgern und Kunden aus dem Blick verloren hat. Es ist Zeit für eine ethische Neubesinnung.

DriveNow und Car2Go: Neuer Anlauf für Carsharing-Kooperation

DriveNow und Car2Go

Premium Neuer Anlauf für Carsharing-Kooperation

Trotz Kartellvorwürfen wollen BMW und Daimler ein lange geplantes gemeinsames Projekt zum Carsharing vorantreiben. DriveNow und Car2go könnten unter ein gemeinsames Dach schlüpfen.

VW, Daimler und BMW: Tage der Abrechnung

VW, Daimler und BMW

Premium Tage der Abrechnung

Dieselkrise und Kartellverdacht verärgern die Aufsichtsräte von Daimler und Volkswagen. In den Konzernen ist die Stimmung am Nullpunkt. Sie werfen sich gegenseitig Verrat vor, man traut sich nicht mehr über den Weg.

von Markus Fasse, Martin Murphy, Volker Votsmeier

Alexander Dobrindt: „Partnerschaft ist keine Kumpanei“

Alexander Dobrindt

„Partnerschaft ist keine Kumpanei“

Alexander Dobrindt schaute in München auf seine Amtszeit zurück. Dabei verteidigte der Verkehrsminister seine Zusammenarbeit mit der Autoindustrie. Es gehe um viel mehr als nur um Diesel und saubere Luft.

von Markus Fasse

VDA-Präsident Matthias Wissmann : Automobilverband fordert „Null-Fehler-Toleranz“ für die Compliance

VDA-Präsident Matthias Wissmann

Automobilverband fordert „Null-Fehler-Toleranz“ für die Compliance

Der Automobilverband VDA will aus der Presse von den Kartellvorwürfen gegen deutsche Autobauer erfahren haben. VDA-Präsident Wissmann warnt vor Pauschalurteilen, fordert aber eine „Null-Fehler-Toleranz“ für die...

Kommentar zum Kartell-Vorwurf: Demut ist gefragt

Kommentar zum Kartell-Vorwurf

Premium Demut ist gefragt

Absprachen im ganz großen Stil werfen ein schlechtes Licht auf die deutschen Autokonzerne. Nach den Kartell-Vorwürfen muss sich die Automobilbranche radikal wandeln. Dafür sich auch personelle Änderungen nötig.

von Markus Fasse

Das Kartell: Deutsche Autoindustrie in der Krise

Das Kartell

Premium Deutsche Autoindustrie in der Krise

Die mächtigsten Automobilkonzerne Deutschlands sollen sich illegal abgesprochen haben. Nun liefern sie sich ein Rennen um die Gunst der Behörden. Das Ende des Kartells hat eine ehemalige Vorständin vorangetrieben.

Autokonzerne in der Sackgasse: Die Zukunft des Diesel

Autokonzerne in der Sackgasse

Premium Die Zukunft des Diesel

Zu lang hat es sich die Autoindustrie mit dem Diesel bequem gemacht. Nun fehlt ihr die Kraft, sich aus der Abhängigkeit zu befreien. Stattdessen lassen sich BMW, Daimler und VW von unterschätzten Wettbewerbern vorführen.

Neuer Vorstand Pieter Nota: BMW holt Philips-Manager für den Vertrieb

Neuer Vorstand Pieter Nota

Premium BMW holt Philips-Manager für den Vertrieb

Ein Branchenfremder wird Vertriebsvorstand bei BMW. Der Niederländer Pieter Nota soll den Vertrieb des Autokonzerns auf die Digitalisierung ausrichten. Kein leichter Job – denn die fetten Jahre sind vorbei.

von Markus Fasse

Folgen des Dieselskandals: Audi-Vorstand steht vor Umbau

Folgen des Dieselskandals

Premium Audi-Vorstand steht vor Umbau

Der Dieselskandal rüttelt die Audi-Führung durch. Ende September will der Aufsichtsrat mehrere Vorstände von ihren Aufgaben entbinden. Konzernchef Rupert Stadler bekommt aber wohl eine Gnadenfrist.

von Markus Fasse, Martin Murphy

Zukunft der Autobranche: Der Kampf um den Diesel

Zukunft der Autobranche

Premium Der Kampf um den Diesel

Massenrückrufe und Software-Updates sollen den Diesel retten. Doch in Stuttgart haben die Richter Zweifel, ob das reicht. Für die deutsche Autobranche steht das Geschäftsmodell auf dem Spiel.

von Martin-W. Buchenau, Markus Fasse, Lukas Bay

Dieselaffäre: Daimler zieht die Notbremse

Dieselaffäre

Daimler zieht die Notbremse

Der deutsche Autobauer Daimler ruft über drei Millionen Dieselfahrzeuge in Europa in die Werkstätten zurück. Der Grund: Sie sollen umgerüstet werden, um den Ausstoß schädlicher Stickoxide zu verringern.

von Markus Fasse, Martin Murphy

P&G, Stada, Arconic, Grammer: Zum Jagen tragen

P&G, Stada, Arconic, Grammer

Premium Zum Jagen tragen

Die Konsumgüterbranche schwächelt wegen der weltweiten Konsumflaute. Seit das organische Wachstum ausbleibt, geraten immer mehr Konzerne ins Visier von aktivistischen Investoren. Der jüngste Fall: Procter & Gamble.

von Christoph Kapalschinski, Maike Telgheder, Katharina Kort, Markus Fasse, Bert Fröndhoff

Autozulieferer: Schaeffler baut den Vorstand um

Autozulieferer

Premium Schaeffler baut den Vorstand um

Der Autozulieferer Schaeffler tauscht seinen Finanzvorstand aus. Das Zeitalter der E-Mobilität stellt Firmenchef Klaus Rosenfeld vor immense Herausforderungen. Doch der Manager hat den Rückhalt der Familie.

von Axel Höpner, Markus Fasse

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×