Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Martin Dowideit, Leiter Digitales, Handelsblatt.

Martin Dowideit

  • Handelsblatt
  • Leiter Digitales

An der Universität zu Köln habe ich Volkswirtschaftslehre studiert und die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft besucht. Aufregend waren ab 2005 dreieinhalb Jahre als US-Wirtschaftskorrespondent für „Die Welt“ und „Welt am Sonntag“ in New York. Ein Tipp für ein gutes amerikanisches Frühstück: Schauen Sie mal im „Metro Diner“ vorbei, 2641 Broadway, Ecke 100st Street.

Die Berichterstattung über die Finanzkrise habe ich für die Stuttgarter Zeitung als Korrespondent in Frankfurt fortgesetzt. Ab 2012 habe ich beim Handelsblatt zunächst in den Nachmittags- und Abendstunden als Spätdienstredakteur über Handelsblatt Online gewacht. Ab November 2012 leitete ich das Ressort Unternehmen & Märkte und arbeitete am Relaunch der Handelsblatt-Website, ab April 2015 leitete ich den Nachrichtendesk des Finanzressorts.

Seit Januar 2017 leite ich für die digitalen Produkte des Handelsblatts. Ich bin verantwortlich für die Nachrichtensteuerung und Koordination sowie die redaktionelle Fortentwicklung der Angebote. Außerdem trage ich die Verantwortung für die Präsenz des Handelsblatts in sozialen Netzwerken und das Video-Angebot.

Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Und selbst wenn es in Düsseldorf gefährlich ist: Mein Fußball-Herz hängt am 1. FC Köln.

Weitere Artikel dieses Autors

Softbank, Charter, Telekom: Mobilfunk-Monopoly in den USA

Softbank, Charter, Telekom

Mobilfunk-Monopoly in den USA

Der japanische Mobilfunk-Milliardär Masayoshi Son will sich in den USA nicht geschlagen geben. Er treibt ein Angebot von Softbank für den Kabelnetzbetreiber Charter voran. Leidtragender könnte die Deutsche Telekom sein.

Hybrid-Mercedes für den Ölboss: Shell-Chef will Elektro fahren – zumindest ein bisschen

Hybrid-Mercedes für den Ölboss

Shell-Chef will Elektro fahren – zumindest ein bisschen

Ben Van Beurden führt den größten börsennotierten Ölkonzern Europas und will bei der Fahrzeugwahl jetzt ein Zeichen setzen. Doch Mercedes scheint nicht ganz so weit zu sein wie der Shell-Chef.

Presseschau : „Auf die Autoindustrie darf niemand mehr besondere Rücksicht nehmen“

Presseschau

„Auf die Autoindustrie darf niemand mehr besondere Rücksicht nehmen“

Die Autokonzerne werden in Kommentaren zu den Enthüllungen um ein möglicherweise seit Jahrzehnten operierenden Kartells heftig kritisiert. Die analysierten Themen: Glaubwürdigkeit, Zukunftsfähigkeit und Dreistigkeit.

Volkswagen und das Auto-Kartell: VW-Chef blockt bei Kartellvorwürfen

Volkswagen und das Auto-Kartell

VW-Chef blockt bei Kartellvorwürfen

Der Volkswagen-Konzern hat laut einem „Spiegel“-Bericht selbst ausführlich Kartellbehörden über mögliche illegale Absprachen mit anderen Herstellern informiert. Doch öffentlich schweigen die Firmen.

Video mit Lukas Podolski: N-tv und N24 zeigen keine Türkei-Werbespots mehr

Video mit Lukas Podolski

N-tv und N24 zeigen keine Türkei-Werbespots mehr

Private Nachrichtensender haben in den vergangenen Wochen regelmäßig Türkei-Werbespots gesendet. Die Unternehmen teilen jetzt mit, die Spots nicht mehr zu zeigen. Sie seien „zu Recht auf Unverständnis“ gestoßen.

US-Präsident: Trump könnte Frankreichs Militärparade nachahmen

US-Präsident

Trump könnte Frankreichs Militärparade nachahmen

Der Besuch in Paris rund um den französischen Nationalfeiertag hat US-Präsident Donald Trump beeindruckt – „super-duper“ sei die Militärparade zum 14. Juli auf den Champs-Élysées gewesen. Trump dient sie als Inspiration.

Türkei: Was sich in den Reisehinweisen verschärft hat

Türkei

Was sich in den Reisehinweisen verschärft hat

Die Bundesregierung hat die Reisehinweise für die Türkei verschärft – es gibt keine Reisewarnung. Das Auswärtige Amt warnt vor nicht nachvollziehbaren Verhaftungen und gibt eine Empfehlung zur eigenen Sicherheit.

Sky Ticket: „Game of Thrones“ überlastet Sky-Streamingdienst

Sky Ticket

„Game of Thrones“ überlastet Sky-Streamingdienst

Der Bezahlsender Sky will die Fantasy-Serie „Game of Thrones“ nutzen, um sein Streaming-Angebot bekannter zu machen. Ein Sonderangebot zum Staffelstart sollte massenweise Kunden locken. Doch das klappte offenbar zu gut.

Emirat reagiert auf Blockade: Deutsche Kühe stillen katarischen Milchdurst

Emirat reagiert auf Blockade

Deutsche Kühe treffen in Katar ein

Lebensmittelimporte nach Katar sind seit der Blockade des Emirats durch Saudi-Arabien schwer möglich. Jetzt sind erste Kühe per Frachtflugzeug in Doha gelandet. 165 Holsteiner als politisches Symbol.

von Martin Dowideit

G20-Gipfel: Der unerschrockene Pizzabote

G20-Gipfel

Der unerschrockene Pizzabote

Mitten in den Tumulten der Anti-G20-Demonstration „Welcome to Hell“ taucht ein Motorroller-Fahrer einer Pizzakette auf. Das Bild des unerschrockenen Lieferanten geht um die Welt.

Bundestag-Abstimmungsergebnis: „Ehe für alle“ – Wer wie stimmte

Bundestag-Abstimmungsergebnis

„Ehe für alle“ – Wer wie stimmte

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gegen die „Ehe für alle“ gestimmt, auch Unions-Fraktionschef Volker Kauder. Bei SPD, Linken und Grünen gab es nur Ja-Stimmen.

Goldhandel: Auf einmal fällt der Goldpreis wie ein Stein

Goldhandel

Auf einmal fällt der Goldpreis wie ein Stein

Auf einen Schlag ist am Morgen der Preis für Gold um mehr als ein Prozent gefallen – ein riesiges Umsatzvolumen trug dazu bei. Es gibt Indizien, was den Preissturz auslöste.

Brandkatastrophe in London: Die Unternehmen des Grenfell Towers

Brandkatastrophe in London

Premium Die Unternehmen des Grenfell Towers

Ein britischer Abgeordneter wittert „Totschlag durch Unternehmen“. Die Ermittlungen rund um den Brand in London sind in vollem Gang. Auch ein deutscher Mittelständler lieferte nach London – und verspricht Transparenz.

von Martin Dowideit, Katharina Slodczyk

Trumps Kabinettstreffen der Lobhudeleien: Witzelnder CIA-Boss, unterwürfiger Stabschef

Trumps Kabinettstreffen der Lobhudeleien

Witzelnder CIA-Boss, unterwürfiger Stabschef

Beim ersten Kabinettstreffen mit allen Ministern und Beauftragten seit Regierungsantritt hat US-Präsident Donald Trump alle Anwesenden zur Lobhudelei gebeten. Eine Mitschrift des denkwürdigen Treffens.

Festnahme durch BKA: Mutmaßliches IS-Mitglied in Ostwestfalen festgenommen

Festnahme durch BKA

Mutmaßliches IS-Mitglied in Ostwestfalen festgenommen

Das Bundeskriminalamt hat einen 23-jährigen Syrer festgenommen, der Mitglied der Terrororganisation „IS“ sein soll. Seine Aufgabe: Kontaktaufnahme mit Attentätern mit der Bitte um Bekenntnis zu Attentaten.

US-Präsident Donald Trump: Good morning, #covfefe!

US-Präsident Donald Trump

Good morning, #covfefe!

Ein unvollständiger Tweet mit einer ungewollten Wortkreation des US-Präsidenten hält die sozialen Netzwerke auf Trab. #covfefe ist der Trend der Stunde. Jetzt legt Donald Trump noch einmal nach.

Nach Anschlag bei Ariana-Grande-Konzert: Dieser Dichter macht Manchester stolz

Nach Anschlag bei Ariana-Grande-Konzert

Dieser Dichter macht Manchester stolz

Auf der Trauerfeier am Dienstagabend für die Opfer des Selbstmordanschlags in Manchester hat der Dichter Tony Walsh die Zuhörer mit einem Gedicht beeindruckt. Und in der Trauer sogar für Lachen gesorgt.

Nach Macron-Sieg: Euro hält sich nur kurz über 1,10 Dollar

Nach Macron-Sieg

Euro hält sich nur kurz über 1,10 Dollar

Nach dem Sieg Emmanuel Macrons bei der französischen Präsidentschaftswahl klettert der Euro auf ein neues Jahreshoch. Doch bereits am Montagmorgen bröckelte der Kurs wieder wieder.

Devisen: Euro steigt nach Macron-Erfolg auf Jahreshoch

Devisen

Euro steigt nach Macron-Erfolg auf Jahreshoch

Nach dem Sieg Emmanuel Macrons bei der französischen Präsidentschaftswahl klettert der Euro auf ein neues Jahreshoch. Die Gemeinschaftswährung notiert so stark wie zuletzt vor der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten.

Spekulation auf Kursverluste: Dieser Fall ähnelt dem BVB-Bombenanschlag

Spekulation auf Kursverluste

Dieser Fall ähnelt dem BVB-Bombenanschlag

Die Kurse von Aktien durch die Explosion von Sprengsätzen zu manipulieren, ist nicht einmalig in der Kriminalgeschichte. Vor wenigen Monaten verhinderten US-Ermittler die Ausführung eines ähnlichen Plans.

von Martin Dowideit

C919: China meldet Fortschritt bei Passagierjet-Entwicklung

C919

China meldet Fortschritt bei Passagierjet-Entwicklung

Chinas Wunsch, ein eigenes, größeres Passagierflugzeug auf den Markt zu bringen, ist der Verwirklichung näher gerückt. Ein wichtiger Test auf dem Weg zum Jungfernflug der C919 ist nun geglückt.

Borussia Dortmund: Auf der Spur der Bomben-Trades

Borussia Dortmund

Premium Auf der Spur der Bomben-Trades

Recherchen des Handelsblatts zeigen, dass es nicht nur eine verdächtige Transaktion im Vorfeld des Anschlags auf den BVB-Mannschaftsbus gab. Trotzdem war der mögliche Profit wesentlich geringer als bislang genannt.

von Martin Dowideit

Bundesanwaltschaft zum Anschlag auf BVB-Bus: Tatverdächtiger war angeblich Soldat

Bundesanwaltschaft zum Anschlag auf BVB-Bus

Tatverdächtiger war angeblich Soldat

Der Mann der den Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verübt haben soll, war nach Medieninformationen Soldat bei der Bundeswehr. Er handelte nach ersten Erkenntnissen alleine – und aus Habgier.

Reaktion auf Kim Jong-Uns Raketen: Hawaii will seine atomaren Schutzpläne auffrischen

Reaktion auf Kim Jong-Uns Raketen

Hawaii will seine atomaren Schutzpläne auffrischen

Der Konflikt zwischen USA und Nordkorea spitzt sich zu. Erst warnt Pjöngjang vor einem nuklearen Konflikt, nun fordern hawaiische Abgeordnete einen neuen Schutzplan. Sie sehen in ihren Inseln ein strategisches Ziel.

First Lady: „Daily Mail“ zahlt Melania Trump 2,9 Millionen Dollar

First Lady

„Daily Mail“ zahlt Melania Trump 2,9 Millionen Dollar

Die Zeitung „Daily Mail“ hatte 2016 einen Artikel mit Aussagen zur Vergangenheit der amerikanischen „First Lady“ Melania Trump veröffentlicht. Sie bestritt den Wahrheitsgehalt – und jetzt stimmt das Blatt einer Zahlung...

United Airlines – Flug UA 3411: Das schreibt der United-Chef zur Gewalt gegen einen Passagier

United Airlines – Flug UA 3411

Das schreibt der United-Chef zur Gewalt gegen einen Passagier

Eine Protestwelle hat die US-Fluggesellschaft United Airlines erfasst, nachdem sie einen Passagier mit Gewalt aus einem überbuchten Flugzeug entfernt hat. In einer E-Mail versucht der Chef das zu erklären.

USA im Syrien-Konflikt: Ihr dankt Donald Trump für den Tomahawk-Abschuss

USA im Syrien-Konflikt

Ihr dankt Donald Trump für den Tomahawk-Abschuss

US-Präsident Donald Trump hat den ausführenden Kommandanten für den Tomahawk-Beschuss Syriens gedankt. Die öffentlichkeitswirksamen Anrufe überdecken aber nicht die offene Frage nach einer schlüssigen Syrien-Strategie.

Devisenhandel global: 100 Millionen Dollar – per Handy transferiert

Devisenhandel global

100 Millionen Dollar – per Handy transferiert

Der globale Devisenhandel läuft fast nur elektronisch ab. Der technische Fortschritt macht das Geschäft flexibler. Die US-Großbank JP Morgan meldet: ein Kunde hat 100 Millionen Dollar mit seinem Smartphone gehandelt.

von Martin Dowideit

Wegen Moderator Bill O'Reilly: Mercedes macht weniger Werbung bei Fox News

Wegen Moderator Bill O'Reilly

Mercedes macht weniger Werbung bei Fox News

Berichte über den umstrittenen Fox-News-Moderator Bill O'Reilly lassen Werbekunden zurückschrecken. Unter anderem will Mercedes-Benz zunächst keine Werbung mehr im Umfeld der reichweitenstarken US-Sendung schalten.

Ferrari F430 F1 Coupe: Trumps Ferrari bringt weniger als erhofft

Ferrari F430 F1 Coupe

Trumps Ferrari bringt weniger als erhofft

Ein Sammlerstück aus dem ehemaligen Besitz von US-Präsident Donald Trump: In Florida ist ein Rennwagen mit prominentem Vorbesitzer versteigert worden. Doch an den geschätzten Preis kam der Ferrari nicht heran.

Jungfernflug Boeing 787-10: 787-10 zum ersten Mal in der Luft

Jungfernflug Boeing 787-10

787-10 zum ersten Mal in der Luft

Der Boeing-Konzern erweitert die Produktfamilie seines Langstreckenflugzeugs 787. Zum ersten Mal ist heute die Variante 787-10 abgehoben – sie bietet mehr Passagieren Platz als die bisherigen Modelle. Der Premierenflug.

Boris Fuchsmann: Der Eigentümer der 100-Kilo-Goldmünze

Boris Fuchsmann

Premium Der Eigentümer der 100-Kilo-Goldmünze

Ein filmreifer Diebstahl im Berliner Bode-Museum hat den Düsseldorfer Immobilien-Unternehmer Boris Fuchsmann einen Schatz gekostet. Doch wer ist der Unternehmer, dem eine 100-Kilo-Goldmünze gehört?

von Gertrud Hussla, Martin Dowideit

Boris Fuchsmann: Der Mann mit der 100-Kilogramm-Goldmünze

Boris Fuchsmann

Der Mann mit der 100-Kilogramm-Goldmünze

Noch gibt es keine Spur der 100-Kilogramm-Goldmünze, die aus dem Berliner Bode-Museum gestohlen wurde. Der Eigentümer des Sammlerstücks ist nach Handelsblatt-Informationen ein Düsseldorfer Immobilienentwickler.

von Martin Dowideit, Gertrud Hussla

Vorstandssitzung: Was uns dieses Foto über die Deutsche Bank verrät

Vorstandssitzung

Was uns dieses Foto über die Deutsche Bank verrät

Ein Schnappschuss der Deutschen Bank bietet einen Einblick in eine Vorstandssitzung. Wer genau hinschaut, kann ein paar nette Details erschließen. Und darf sich von zu viel Offenheit nicht blenden lassen.

von Martin Dowideit, Yasmin Osman

David Rockefeller – Staatsmann und Bank-Chef: Der älteste Milliardär der Welt ist tot

David Rockefeller – Staatsmann und Bank-Chef

Der älteste Milliardär der Welt ist tot

David Rockefeller Senior, Enkel des legendären Großindustriellen John D. Rockefeller, ist gestorben. Rockefeller wurde 1915 geboren, war Chef der heutigen Großbank JP Morgan Chase und löste einst eine Staatskrise aus.

von Martin Dowideit

Tarifeinigung erzielt: Lufthansa und Piloten endlich einig – fünf Jahre keine Streiks

Tarifeinigung erzielt

Lufthansa und Piloten endlich einig – fünf Jahre keine Streiks

Erlösung für Lufthansa-Passagiere: Die Fluggesellschaft und die Piloten haben sich nach jahrelangen Streitigkeiten geeinigt. Neue Tarifverträge bis 2022 werden geschlossen – auch bei den umstrittenen Betriebsrenten.

Attacke am Düsseldorfer Hauptbahnhof: Axt-Angreifer offenbar psychisch erkrankt

Attacke am Düsseldorfer Hauptbahnhof

Axt-Angreifer offenbar psychisch erkrankt

Im Düsseldorfer Hauptbahnhof sind mindestens sieben Menschen durch eine Axt-Attacke verletzt worden. Der Täter wurde auf der Flucht gefasst. Einen terroristischen Hintergrund schließt die Polizei mittlerweile aus.

Postbank bleibt im Konzern: Deutsche Bank bestätigt mögliche Kapitalerhöung

Postbank bleibt im Konzern

Deutsche Bank bestätigt mögliche Kapitalerhöung

Die Deutsche Bank hat am späten Freitagabend bestätigt, eine Kapitalerhöhung zu planen. Der Umfang: acht Milliarden Euro. Auch die Konznerstrategie würde umgekrempelt - wichtige Beschlüsse stehen aber noch aus.

Snap-IPO bringt Millionen: Snapchat schickt High School in den Börsenhimmel

Snap-IPO bringt Millionen

Snapchat schickt High School in den Börsenhimmel

Nicht nur Snap ist im Höhenflug, sondern auch eine kalifornische High School. Vor einigen Jahren hatte sie in das Start-up investiert. Durch den Börsengang kassiert sie 24 Millionen Dollar – und hält weitere Anteile.

Donald Trump: Trumps Gedankenspiel zum Versenken eines russisches Schiffs

Donald Trump

Trumps Gedankenspiel zum Versenken eines russisches Schiffs

Während seiner außergewöhnliche Pressekonferenz am Donnerstag sprach US-Präsident Trump auch über ein russischen Spionage-Schiff vor der US-Küste. Und machte klar, es „aus dem Wasser blasen“ zu können.

von Martin Dowideit

Wahl des Bundespräsidenten: SPD Berlin löst Zoff mit Präsidialamt-Posting aus

Wahl des Bundespräsidenten

SPD Berlin löst Zoff mit Präsidialamt-Posting aus

Eine Meldung der Berliner SPD in sozialen Netzwerken zur Wahl des Bundespräsidenten sorgt für Aufregung. Die Generalsekretärin der Bundespartei spricht von einem „Missgriff“ - und schaltet doch auf Angriff.

von Martin Dowideit

Werbekampagne für „Kwitt“: Bot(e) treibt für Sparkassen das Geld ein

Werbekampagne für „Kwitt“

Bot(e) treibt für Sparkassen das Geld ein

Die Sparkassen werben mit einem martialischen Geldeintreiber für eine Bezahl-App. Die Kampagne baut auf einem Facebook-Bot auf, der dabei hilft, individuelle „Drohvideos“ zu erstellen.

Technologie: Elon Musk macht neugierig auf Tunnelbohrmaschine

Technologie

Elon Musk macht neugierig auf Tunnelbohrmaschine

Der Technologiepionier aus dem Silicon Valley steht heftig unter Druck, weil er einem Beratergremium des US-Präsidenten angehört. Er will dort weiter Trumps Positionen beeinflussen – und treibt gleichzeitig...

von Martin Dowideit

Nordstrom: Warum ein Kaufhaus Ivanka-Trump-Mode auslistet

Nordstrom

Warum ein Kaufhaus Ivanka-Trump-Mode auslistet

Die Tochter des US-Präsidenten hat eine Mode- und Handtaschenkollektion. Das US-Kaufhaus Nordstrom nimmt sie aus den Regalen. Boykottaufrufe hätten damit nichts zu tun.

von Martin Dowideit

Doppelte Staatsbürgerschaft: Neue US-Reiseregeln können Deutsche treffen

Doppelte Staatsbürgerschaft

Neue US-Reiseregeln können Deutsche treffen

Innerhalb von 90 Tagen wollen die USA ihre Einreisegesetze überarbeiten. Bis dahin dürfen Bürger aus sieben Ländern nicht einreisen - das gilt auch für Reisende mit doppelter Staatsbürgerschaft.

von Martin Dowideit

Pumpenhersteller will Pfeiffer Vacuum kaufen: Das Ende der Zurückhaltung bei Busch

Pumpenhersteller will Pfeiffer Vacuum kaufen

Premium „Ich wollte nie eine kleine Firma“

Mit dem spektakulären Angebot für den Wettbewerber Pfeiffer Vacuum taucht das badische Familienunternehmen erstmals im Rampenlicht auf. Karl Busch und seine Ehefrau Ayhan führen die Firma mit harter Hand.

von Martin-W. Buchenau, Martin Dowideit

Bertelsmann-Tochter profitiert: 1984 ist aktueller Bestseller

Bertelsmann-Tochter profitiert

1984 ist aktueller Bestseller

In den USA ist in den Tagen nach der Amtseinführung Donald Trumps der Roman „1984“ aus dem Jahr 1949 auf Rang eins der Bestseller-Listen geklettert. Der Verlag druckt einem Bericht zufolge Zehntausende Exemplare nach.

Donald Trumps Familie: Freiheit für Barron

Donald Trumps Familie

Freiheit für Barron

Das Phänomen Trump führt zu Übersprungshandlungen bei Komikern und Medien. Man kann von dem neuen US-Präsidenten halten, was man will – das Verspotten seines minderjährigen Sohns muss tabu sein. Ein Kommentar.

von Martin Dowideit

Tunnelexperte Herrenknecht: „Wir wollen Elon Musk zu uns einladen“

Tunnelexperte Herrenknecht

Premium „Wir wollen Elon Musk zu uns einladen“

Im Tunnelbau macht dem Unternehmen Herrenknecht kaum jemand etwas vor. In seinem ersten Interview spricht Martin-Devid Herrenknecht, Sohn des Gründers, über eine Wette auf Hillary Clinton und eine Drohung Elon Musks.

von Alexander Demling, Martin Dowideit

Italien : Staatsrettung für Monte dei Paschi steht bevor

Italien

Staatsrettung für Monte dei Paschi steht bevor

Italiens Krisenbank schockt mit der Nachricht, dass ihre Finanzlage schlechter sei als bisher bekannt. Die Bank scheitert wohl mit dem Versuch, private Investoren anzulocken. Die Aktie ist wieder im freien Fall.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×