Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Martin Kölling, Handelsblatt-Redakteur und Korrespondent in Tokio. privat

Martin Kölling

  • Handelsblatt
  • Asien-Korrespondent

Nach dem Studium der Sinologie begann Martin Kölling seine journalistische Karriere bei Asia-Bridge, einem Magazin für deutsche Unternehmen im Asienhandel. Im Juli 2000 zog er als Ostasienkorrespondent der Financial Times Deutschland nach Tokio, von wo er seither über politische, wirtschaftliche, technische und kulturelle Trends in Japan, Nord- und Südkorea und gelegentlich China berichtet. Seit 2005 schreibt er überdies regelmäßig Technikkolumnen über die neusten Entwicklungen aus den ostasiatischen Hightechschmieden für das deutsche Magazin Technology Review und andere Publikationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Januar 2012 wechselte er zum Handelsblatt.

Twitter: @martin_koelling

Blog: koelling-japan.blogspot.com

Weitere Artikel dieses Autors

Daten, Drohnen, Software: Die Baustelle wird smart

Daten, Drohnen, Software

Die Baustelle wird smart

Selbst Bagger und Bulldozer werden in Zeiten der Digitalisierung smart. Mit Drohnen, künstlicher Intelligenz und Datenauswertung will der Hersteller Komatsu die Baustelle revolutionieren – und sein Geschäftsmodell.

von Martin Kölling

Im japanischen Amt: Eine handgeschnitzte Unterschrift

Im japanischen Amt

Eine handgeschnitzte Unterschrift

Mit der eigenen Signatur kann man in Japan schnell an Grenzen stoßen. Bei Vertragsabschlüssen wird deshalb immer wieder nach einem Namensstempel gefragt. Nur ärgerlich, wenn dieser kaputtgeht. Eine Weltgeschichte.

von Martin Kölling

Handelspolitik: Südkorea wehrt sich gegen Trump

Handelspolitik

Südkorea wehrt sich gegen Trump

Nicht nur die EU bereitet sich auf eine härtere handelspolitische Gangart von US-Präsident Trump vor. Nun überlegt selbst Südkorea, bei der Welthandelsorganisation eine Beschwerde gegen seine Schutzmacht einzulegen.

von Martin Kölling

Cebit-Partnerland Japan: „Künstliche Intelligenz ist unabdingbar“

Cebit-Partnerland Japan

„Künstliche Intelligenz ist unabdingbar“

Roboter und künstliche Intelligenz sollen der japanischen Wirtschaft neues Wachstum bescheren. In einer Zeit des Bevölkerungsrückgangs braucht das Land den Spurt, um den Rückstand zur Weltspitze aufzuholen.

von Martin Kölling

Cebit 2017: Wie Japan um deutsche Partner wirbt

Cebit 2017

Wie Japan um deutsche Partner wirbt

Japan nutzt die Cebit für eine Großdemonstration ostasiatischer Innovationen. Selbst Ministerpräsident Shinzo Abe legt sich ins Zeug. Das Land will vor allem potentielle Partner aus Deutschland überzeugen.

von Martin Kölling

Cebit-Partnerland Japan: „Wir müssen dringend eine diverse Kultur aufbauen“

Cebit-Partnerland Japan

„Wir müssen dringend eine diverse Kultur aufbauen“

Japan tritt in diesem Jahr groß bei der Cebit auf. Hitachi-Chef Hiroaki Nakanishi erklärt, warum das Land in der Ära Industrie 4.0 wieder ganz nach vorne kommen kann – und dass sich die Japan AG sehr um Europa sorgt.

von Martin Kölling

US-Außenpolitik: Rex Tillerson in heikler Mission

US-Außenpolitik

Rex Tillerson in heikler Mission

Nordkorea droht mit atomaren Erstschlägen, China rüttelt immer stärker am Status Quo. Rex Tillerson muss auf seiner ersten Asien-Reise Japan und Südkorea beruhigen – und einen Umgang mit China entwickeln.

von Martin Kölling, Stephan Scheuer

Nach Amtsenthebung der Präsidentin: Richtungswahl in Südkorea

Nach Amtsenthebung der Präsidentin

Premium Richtungswahl in Südkorea

Selten wurden Südkoreas Präsidentschaftswahlen mit so großer Spannung erwartet. Denn nach der Amtsenthebung von Präsidentin Park Geun-hye könnte Asiens viertgrößte Volkswirtschaft vor einem Politikwechsel stehen.

von Martin Kölling

Fukushima – eine Bestandsaufnahme: Japans unbewältigte Katastrophe

Fukushima – eine Bestandsaufnahme

Japans unbewältigte Katastrophe

Vor sechs Jahren lösten ein Erdbeben und ein Tsunami in Japan eine Atomkatastrophe aus. Die Regierung will den Bewohnern eine Wiederbelebung der Atomkraft verkaufen. Doch die Japaner wehren sich – mit stillem Widerstand.

von Martin Kölling

Park Geun Hye: Korruptionsskandal bringt Südkoreas Präsidentin zu Fall

Park Geun Hye

Korruptionsskandal bringt Südkoreas Präsidentin zu Fall

Park Geun Hye wird wegen Bestechungsvorwürfen ihres Amtes enthoben. Die Mehrheit der Südkoreaner jubelt. Doch für den inhaftierten Samsung-Chef Lee Jae Yong verdüstern sich damit die Aussichten vor Gericht.

von Martin Kölling

Konzernverbund Renault und Nissan: Blaupause für die Übernahme von Opel

Konzernverbund Renault und Nissan

Premium Blaupause für die Übernahme von Opel

PSA-Chef Carlos Tavares verspricht sich vom Opel-Kauf Kostenersparnisse und eine effizientere Produktion. Vorbild könnten Renault und Nissan sein. Die Konkurrenten zeigen, wie sich Krisen im Verbund meistern lassen.

von Lukas Bay, Martin Kölling

Weltmeister verlässt Galatasaray: Podolski geht nach Japan

Weltmeister verlässt Galatasaray

Podolski geht nach Japan

Es herrscht Klarheit über Lukas Podolskis sportliche Zukunft. Der Weltmeister wird im Sommer zum ambitionierten japanischen Erstligisten Vissel Kobe wechseln. Dessen Mäzen will den Anschluss an China schaffen.

Samsung: Ein Reich ohne Führung

Samsung

Premium Ein Reich ohne Führung

Dem Patriarchen Lee Jae-yong droht ein Prozess, dem Konzern ein schmerzhafter Umbau. Der Gründerfamilie von Samsung entgleitet die Kontrolle über das riesige Imperium. Warum die Investoren dennoch optimistisch bleiben.

von Martin Kölling

Zoff zwischen China und Nordkorea: Kim Jong Un geht in die Offensive

Zoff zwischen China und Nordkorea

Kim Jong Un geht in die Offensive

Kim Jong Un hat es sich mit China verscherzt. Nun hat Peking im Rahmen von Uno-Sanktionen einen Teil der Kohleimporte aus Nordkorea eingestellt. Pjöngjang wehrt sich mit einer Schimpftirade. Was ist los in Ostasien?

von Martin Kölling

Toshibas Kraftwerke: Atomkraft, nein danke!

Toshibas Kraftwerke

Atomkraft, nein danke!

Der Toshiba-Konzern stürzt noch tiefer in die Krise: Offenbar prüft der Technologiegigant aus Japan, seine US-Atomkraftwerkssparte Westinghouse in die Insolvenz zu schicken. Befreiungsschlag oder Verzweiflungstat?

von Martin Kölling

Veruntreuungsskandal bei ABB: Kassenwart türmt mit 100 Millionen Dollar

Veruntreuungsskandal bei ABB

Kassenwart türmt mit 100 Millionen Dollar

Ein Kassenwart des Schweizer Siemens-Konkurrenten ABB soll in Südkorea bis zu 100 Millionen US-Dollar veruntreut haben. Der Konzern betreibt Schadensbegrenzung, der Verdächtige ist untergetaucht – mit dem Geld.

von Ozan Demircan, Martin Kölling

Nissan: Das Ende der Epoche Ghosn

Nissan

Das Ende der Epoche Ghosn

Carlos Ghosn gibt einen seiner vielen Titel ab. Sein Ziehsohn Hiroto Saikawa wird Nissans neuer CEO. So kann sich Ghosn auf auf die Brandherde Renault und Mitsubishi konzentrieren.

von Martin Kölling

Betrug und Veruntreuung: Skandal in Südkorea schockiert ABB

Betrug und Veruntreuung

Skandal in Südkorea schockiert ABB

Bei ABB hat es in Südkorea Fälle von Unterschlagung und Veruntreuung von Geldern in erheblichem Ausmaß gegeben. Das wird auch den Gewinn des Schweizer Anlagenbauers belasten. Der Konzern steht unter Schock.

Kasinos in Japan: Wer knackt den Milliarden-Jackpot?

Kasinos in Japan

Wer knackt den Milliarden-Jackpot?

Sheldon Adelson, Kasino-Altmeister aus Las Vegas, wittert nach der Legalisierung des Glücksspiels in Japan einen Jackpot. Für den ist er bereit, zehn Milliarden US-Dollar in Tokio zu investieren. Doch er hat Konkurrenz.

von Martin Kölling

T-Mobile US prüft Fusion mit Sprint: John Legere bleibt am Steuer

T-Mobile US prüft Fusion mit Sprint

Premium John Legere bleibt am Steuer

Die Telekom-Tochter will offenbar erneut eine Fusion mit dem Wettbewerber Sprint versuchen. Sollten es tatsächlich dazu kommen, würde das Geschäft von T-Mobile US enorm an Dynamik gewinnen.

von Ina Karabasz, Martin Kölling, Christof Kerkmann

Verhafteter Samsung-Erbe: Die brüchige Korea AG

Verhafteter Samsung-Erbe

Premium Die brüchige Korea AG

Nach der Verhaftung von Samsung-Erbe Lee Jae-yong blieb es an der Börse ruhig. Die Anleger vertrauen darauf, dass Politik und Justiz den Konzern nicht fallen lassen. Wenn sie sich da mal nicht täuschen. Eine Analyse.

von Martin Kölling

Lee Jae-yong: Samsung-Enkel in Handschellen

Lee Jae-yong

Premium Samsung-Enkel in Handschellen

Dem Konzernchef wird unter anderem Bestechung vorgeworfen. Eigentlich aber geht es um einen viel größeren Fall in Südkorea: die Amtsenthebung von Staatspräsidentin Park Geun-hye. Lee soll Beweise liefern.

von Martin Kölling

Podolskis Flirt mit Japan: Mannschaftsdiener mit Pferdelunge

Podolskis Flirt mit Japan

Mannschaftsdiener mit Pferdelunge

Es kommt nicht oft vor, dass Fußballer dem Rat des Handelsblatts folgen. Lukas Podolski entschloss sich nach Appell unseres Japan-Korrespondenten offenbar zum Wechsel. Ihn erwarten ein Traumgehalt und hohe Erwartungen.

von Martin Kölling

Samsung-Erbe verhaftet: Ein Weltkonzern wird aus dem Knast geführt

Samsung-Erbe verhaftet

Ein Weltkonzern wird aus dem Knast geführt

Lee Jae-yong ist längst der starke Mann im Samsung-Clan. Doch die Korruptionsvorwürfe nehmen zu – nun muss Lee den Elektronikriesen aus der Haftanstalt führen. Wie geht es für den Weltkonzern weiter?

von Martin Kölling

Toshiba: Tech-Konzern bettelt bei Banken

Toshiba

Tech-Konzern bettelt bei Banken

Bilanzchaos, Milliardenverlust und Ausverkauf wichtiger Sparten: Der Toshiba-Konzern steckt tiefer in der Krise als gedacht. Das Sorgenkind der Japan AG versucht durch Bettelei bei mehreren Banken Zeit zu schinden.

von Martin Kölling

Milliardenabschreibung: Toshiba versinkt im Chaos

Milliardenabschreibung

Toshiba versinkt im Chaos

Bei Toshiba wird die Lage immer ernster. Der japanische Konzern muss auf sein US-Atomgeschäft rund 5,9 Milliarden Euro abschreiben, Verwaltungsratschef Shiga tritt zurück. Nun droht auch der Rausschmiss von der Börse.

von Martin Kölling

Japans Konjunktur: Wachstum mit beschränkter Hoffnung

Japans Konjunktur

Wachstum mit beschränkter Hoffnung

​Japan bleibt auf Wachstumskurs. Aber Protektionismus in den USA und die Lage in Europa trüben die Freude. Außerdem wächst die Wirtschaft langsamer als der Haushaltssanierungsplan der Regierung es vorsieht.

von Martin Kölling

US-Japan-Gipfel: Händedruck mit Augenrollen

US-Japan-Gipfel

Händedruck mit Augenrollen

Bei einer Partie Golf will US-Präsident Donald Trump die Beziehung zu dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe intensivieren. Doch selbst Wirtschaftsverhandlungen mit Verbündeten drohen an die Schmerzgrenze zu gehen.

von Martin Kölling

Autobauer: Alarmstufe Trump bei Toyota

Autobauer

Alarmstufe Trump bei Toyota

Toyota stagniert: Die Pole-Position in der Autobranche haben die Japaner bereits an VW verloren, nun sinken auch die Gewinne. Wachstumsmotor 2017 soll der US-Markt sein – wenn Donald Trump nicht dazwischenfunkt.

von Martin Kölling

US-Asienpolitik: Chinesisches Poker

US-Asienpolitik

Chinesisches Poker

Der US-Verteidigungsminister Mattis sicherte bei seiner Asien-Reise den Alliierten Bündnistreue zu. Doch die US-Partner sind noch vorsichtig. Denn sie machen sich Sorgen um einen Showdown zwischen den USA und China.

von Martin Kölling

USA und Asien: Die asiatische Freundschaftstour von „Mad Dog“ Mattis

USA und Asien

Die asiatische Freundschaftstour von „Mad Dog“ Mattis

Trumps Verteidigungsminister James Mattis besucht Korea und Japan, die wichtigsten asiatischen US-Alliierten im Wettlauf mit China. Japan wirbt mit einem riesigen Investitionsprogramm um die Gunst seines Verbündeten.

von Martin Kölling

Japanische Innovationen: Klopapier fürs Handy und andere Aufmerksamkeiten

Japanische Innovationen

Klopapier fürs Handy und andere Aufmerksamkeiten

Auf den ersten Blick erscheinen einige Ideen aus Japan verschroben. Aber wer sich von der ersten Überraschung erholt, entdeckt oft einen tieferen Sinn – so wie im Toilettenpapier fürs Smartphone. Eine Weltgeschichte.

von Martin Kölling

Technikkonzern in der Krise: Toshiba erwägt Rückzug aus Atomkraftwerksbau

Technikkonzern in der Krise

Toshiba erwägt Rückzug aus Atomkraftwerksbau

Riesige Verluste der AKW-Sparte zwingen Toshiba zum Abschied von alten Plänen. Nach der Chip-Sparte droht nun auch bei Toshibas US-Kraftwerkstochter Westinghouse ein radikaler Kurswechsel.

von Martin Kölling

Börsen Asien: Asiens Märkte halten Trump die Treue

Börsen Asien

Asiens Märkte halten Trump die Treue

Donald Trump blieb auf seiner Pressenkonferenz Details über seine Wirtschaftspolitik schuldig. Der Dollar fiel daraufhin. Dies bekam als erstes Japans Börse zu spüren. Aber noch hält der Glaube an die Trump-Rally.

von Martin Kölling

Amtseinführung Donald Trump: Was die Welt von Trump erwartet

Amtseinführung Donald Trump

Was die Welt von Trump erwartet

Eine Mauer für Mexiko, kein Ende des Kuba-Embargos, Donald Trump hat quer durch die Weltgemeinschaft kräftig ausgeteilt. Aber es gibt auch Länder, die dem neuen US-Präsidenten gelassen entgegen blicken. Ein Überblick.

Unternehmensaufsicht: Die neue Japan AG

Unternehmensaufsicht

Premium Die neue Japan AG

Bilanzskandale, Selbstmorde, Strafzahlungen – etliche Skandale erschüttern Japans Wirtschaft. Doch Investoren werten die negativen Schlagzeilen positiv – als Beleg einer besseren Corporate Governance.

von Martin Kölling

Lee Jae-yong: Samsung-Erbe bleibt auf freiem Fuß

Lee Jae-yong

Samsung-Erbe bleibt auf freiem Fuß

Bestechung, Veruntreuung, Falschaussage – die Vorwürfe gegen Samsungs De-Facto-Chef Lee Jae-yong wiegen schwer. Ein Gericht lehnte den Antrag auf Haftbefehl vorerst ab. Lee bleibt frei, aber nicht aus der Schusslinie.

von Martin Kölling

Offener Brief an Lukas Podolski: Komm nach Japan, Poldi-kun!

Offener Brief an Lukas Podolski

Komm nach Japan, Poldi-kun!

Ein Wechsel nach China? Lieber Lukas Podolski, kommen Sie vom Bosporus doch lieber nach Japan! Es gibt so viele Gründe für das Land der aufgehenden Sonne – auch sportlich. Ein offener Brief an einen Weltmeister.

von Martin Kölling

Japanischer Milliardär Hiroshi Mikitani: Mann mit Mission – und Poldi-Faible

Japanischer Milliardär Hiroshi Mikitani

Premium Mann mit Mission – und Poldi-Faible

Ein japanischer Provinzverein will Lukas Podolski verpflichten. Geld dürfte kein Problem sein, denn dahinter steckt der Milliardär Hiroshi Mikitani. Er ist so etwas wie die japanische Antithese von Amazon-Chef Bezos.

von Martin Kölling

Chip-Sparte: Geht Toshiba ans Tafelsilber?

Chip-Sparte

Geht Toshiba ans Tafelsilber?

Neuerliche Finanzprobleme bei Toshiba befeuern Spekulationen über eine Abspaltung der lukrativen Chip-Sparte. Japanischen Medien zufolge gibt es Teilverkaufspläne. Frisches Geld könnte der Konzern ohnehin brauchen.

von Martin Kölling

Tokyo Auto Salon: Die schrille Schraubermesse auf der Überholspur

Tokyo Auto Salon

Die schrille Schraubermesse auf der Überholspur

Heiße Schlitten, Lack und Leder – Japans Tuning-Messe ist berühmt-berüchtigt. Die Hersteller haben die verrückte Schraubermesse für sich entdeckt. Bald könnte sie Japans eigentliche Automesse in der Relevanz überholen.

von Martin Kölling

Börse Tokio: Wie in der Achterbahn

Börse Tokio

Premium Wie in der Achterbahn

Die japanische Börse kam 2016 gerade noch davon. Nach einem Absturz vertrieb die Rally zum Wahlsieg Trumps den Börsenblues. Nun sieht es nach einem neuerlichen Auf und Ab aus. Welche Aktien trotz allem gut laufen...

von Martin Kölling

Die Causa Samsung: Eine doppelte Demütigung

Die Causa Samsung

Premium Eine doppelte Demütigung

Die Vorwürfe der südkoreanischen Ermittler gegen Samsung-Chef Lee Jae-yong wiegen schwer. Die Demütigung des Konzernchefs sollte Anlass für Reformen der Konglomerate sein. Ein Kommentar.

von Martin Kölling

Korruption in Südkorea: Samsungs Erbe droht Haft

Korruption in Südkorea

Samsungs Erbe droht Haft

Wie der Vater, so der Sohn: Nun droht auch dem Samsung-Erben Lee Jae Yong eine Haftstrafe im Bestechungsskandal um Südkoreas Präsidentin. Doch gerade er sollte dem Klüngel in Südkoreas Wirtschaft ein Ende setzen.

von Martin Kölling

Rally geht weiter: Asiens Märkte halten Trump die Treue

Rally geht weiter

Asiens Märkte halten Trump die Treue

Trump blieb bei der Pressenkonferenz Details über seine Wirtschaftspolitik schuldig. Der Dollar fiel daraufhin. Aber der Glaube an die Trump-Rally hielt am Donnerstagvormittag bei den Börsen in Asien noch an.

von Martin Kölling

Lee Junior unter Verdacht: Samsung droht ein neuer Schlag

Lee Junior unter Verdacht

Samsung droht ein neuer Schlag

Samsung-Erbe Lee Jae-yong wird vom Zeugen zum Verdächtigen im Korruptionsskandal um Südkoreas Präsidentin Park. Ein Verlust des Thronfolgers wäre ein schwerer Schlag für den Familienkonzern.

von Martin Kölling

Roboterautos: Die Japan AG greift an

Roboterautos

Premium Die Japan AG greift an

Geht es nach Japans Industrie soll die Zukunft der Mobilität nicht im Silicon Valley, sondern in Tokio entschieden werden. Nissan prescht nun mit einem fahrerlosen Taxi vor. Honda und Toyota wollen nachziehen.

von Martin Kölling

Trotz Smartphone-Debakel: Samsung mit Gewinnexplosion

Trotz Smartphone-Debakel

Samsung mit Gewinnexplosion

Apples härtester Rivale Samsung steckt das Debakel um explodierende Handy-Akkus weg. Denn die heiße Nachfrage nach Speicherchips und Handydisplays reißt den Gewinn nach oben.

von Martin Kölling

Hyundai-Chef Chung Mong-koo: Koreanischer Vorwärtsdrang

Hyundai-Chef Chung Mong-koo

Premium Koreanischer Vorwärtsdrang

Erstmals seit 18 Jahren verkauft Hyundai Motors weniger Autos als im Vorjahr. Trotzdem will der Firmenpatriarch in der Weltspitze weiter aufholen. Auch mit deutscher Hilfe.

von Martin Kölling

Japans Antwort auf Roboter: Sinnlose Jobs – die Zukunft der Arbeit

Japans Antwort auf Roboter

Sinnlose Jobs – die Zukunft der Arbeit

Die Japaner haben die Antwort auf die kommende Ära der Job-stehlenden Maschinen und Roboter schon parat: Sie erfinden Jobs, die Deutschen sinnlos erscheinen – und könnten damit zum Vorbild werden. Eine Weltgeschichte.

von Martin Kölling

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×