Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.04.2006

13:15 Uhr

MBA-Studie

Mehr Absolventen, mehr Geld

Das Graduate Management Admissions Council (GMAC) meldet, dass Unternehmen in diesem Jahr 18 Prozent mehr MBA-Absolventen einstellen wollen als 2005. Und die verdienen dann auch noch besser.

HB DÜSSELDORF. Das durchschnittliche Jahresgehalt soll sich dabei um 83 000 Euro bewegen - Bonuszahlungen eingerechnet. Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind die (kommunizierten) Grundgehälter damit von 65 000 auf 67 000 Euro gestiegen.



» MBA-Newsletter:


Alle 14 Tage die neuesten Nachrichten


aus den wichtigsten Business Schools



Laut GMAC-Studie halten Recruiter MBA-Absolventen in den traditionell Business-Bereichen (Problemlösungskompetenzen, analytisches Denken) generell für gut ausgebildet. Wichtiger werden allerdings auch die sogenannten "Soft Skills": Fast 40 Prozent gaben an, darauf bei Interviews großen Wert zu legen.

Die Studie basiert auf den Auskünften von 1 270 Recruitern, die für insgesamt 737 verschiedene Unternehmen arbeiten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×