Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.08.2000

14:43 Uhr

Reuters PARIS. Das US-Investmenthaus Morgan Stanley und die Kabelholding NTL Inc beteiligen sich am größten französischem Kabel-TV-Unternehmen Noos. Beide Unternehmen zusammen übernähmen ein Beteiligungspaket in Höhe von 49,9 % von der France Telecom, teilte Morgan Stanley Dean Witter Private Equity (MSDW) am Montag mit. Dabei werde Noos insgesamt mit rund 2,7 Mrd. Euro bewertet. France Telecom teilte ergänzend mit, dass sie ihr Beteiligungspaket an Noos für 1,35 Mrd. Euro verkauft hat.

Nach Abschluss der Transaktion werde MSDW 22,9 % und NTL 27 % an der Kabel-TV-Gesellschaft halten. Die verbleibende Mehrheit von 50,1 % an Noos liege bei dem französischen Mischkonzern Suez Lyonnais des Eaux, hieß es weiter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×