Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2000

12:50 Uhr

Mehrkosten machen sich vor allem im Stadt- und Baustellenverkehr bemerkbar

Der Güterverkehr klagt über den hohen Dieselpreis

Die Preiserhöhungen für Diesel haben die Treibstoffkosten für durchschnittliche Lastwagen seit Anfang vergangenen Jahres um bis zu 27,5 Pfennige je Kilometer erhöht.

dpa FRANKFURT/MAIN. Seit Anfang 1999 sei der Preis für einen Liter Diesel um 55 Pfennige gestiegen, teilte der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) in Frankfurt mit.

Die Mehrkosten lägen bei einem 7,5 Tonnen-Lastwagen im Stadtverkehr bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 19 Litern Diesel je 100 Kilometer bei 10,5 Pfennigen. Im schweren Baustelleneinsatz, wo der Verbrauch 50 Liter je 100 Kilometer erreichen könne, reichten sie bis zu 27,5 Pfennigen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×