Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.07.2014

14:59 Uhr

Der Ver(un)sicherer

Der (fiktive) Emailverkehr der Strippenzieher

VonAxel Kleinlein

Es ist amtlich: Versicherungsvermittler dürfen Provisionen weiter geheim halten. Im fiktiven Emailverkehr erklärt Denker Niccolò M. dem Politiker S. und Lobbyist E., wie sich unliebsame Pläne durchsetzen lassen.

Axel Kleinlein gilt aktuell als einer der schärfsten Kritiker der Versicherer. Er ist Vorsitzender des Vorstandes beim Bund der Versicherten.

Axel Kleinlein gilt aktuell als einer der schärfsten Kritiker der Versicherer. Er ist Vorsitzender des Vorstandes beim Bund der Versicherten.

DüsseldorfEin fiktiver Maildialog zwischen Wolfgang S. (Minister), Alex E. (Lobbyist) und Niccolò M. (Denker):

Von: Wolfgang S. [mailto:wolfgang.S@ministerium.de] Gesendet: Dienstag, 8. April 2014 17:18 An: Niccolò M.
CC: Alex E. Betreff: Mehr Geld für die Freunde von Alex

Sehr geehrter Niccolò M.,
Sie wurden uns als Berater empfohlen, wenn es um besonders „knifflige“ poltische Probleme geht. Mein Freund Alex möchte gerne seinen Freunden helfen. Sehr viele von denen sind Lebensversicherungsmanager. Die würden gerne mehr Geld verdienen (auch für deren Unternehmen) und das ist wegen der niedrigen Zinsen im Moment nicht so einfach. Weil ich auch ein wenig daran schuld bin, dass die Zinsen so niedrig sind, bitte ich um ein paar Tipps, wie ich hier helfen kann. Haben Sie vielleicht eine Idee?
MfG Wolfgang S.

Von: Niccolò M. [mailto:niccolo.m@principe.it] Gesendet: Mittwoch, 9. April 2014 13:15 An: Wolfgang S.
CC: Alexander E. Betreff: AW: Mehr Geld für die Freunde von Alex

Hochgeschätzter, hochwohlgeborener Doktor Wolfgang S.,
voll Stolz, Euch helfen zu dürfen, erbiete ich meine geringen Gedanken an. Vielleicht hilft Euch folgende Idee: Warum wollt ihr nicht die Versicherten schröpfen? Die Kunden haben doch Geld! Und wie ich hörte, bekommen die Kunden Überschüsse, die man kürzen könnte. Zudem können diese Überschüsse dazu missbraucht werden, Eigenmittel einzusparen. Am Ende könnten die Freunde von Alex mehr Geld einbehalten, viele Milliarden! Hierzu könntet Ihr als Minister vielleicht ein Gesetz auf den Weg bringen?
Ehrerbietigst Euer Niccolò M.

Von: Alexander E. [mailto:alex@arme-lvus.de] Gesendet: Mittwoch, 9. April 2014 23:53 An: Wolfgang S.
CC: Nicolo M. Betreff: AW: AW: Mehr Geld für die Freunde von Alex
Wolfgang, das ist ja genial! Aber diesmal sollte das besser laufen als das letzte Mal, als wir sowas probiert haben! Ob Niccolò da ein paar Ideen hat, wie wir das organisatorisch besser hinbekommen?
LG Alex

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×