Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2008

16:51 Uhr

Mutiger Tabubrecher, Anwalt der schweigenden Mehrheit – es gibt viele Bezeichnungen, die Roland Koch gern über sich hört oder sagt. Und mit seinen Vorschlägen zum verschärften Kampf gegen straffällige Jugendliche glaubt der hessische Ministerpräsident genau diesen Attributen gerecht zu werden. Populist, Versager, Hetzer – so prasselt es dagegen vom politischen Gegner auf ihn ein.

Koch und seine Crew haben damit eines ihrer zentralen Ziele erreicht, nämlich die ersehnte Polarisierung im

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×