Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Finanzredakteur im Geldanlageteam des Handelsblatts in Frankfurt.

Michael Brächer

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Michael Brächer berichtet seit September 2017 für das Handelsblatt aus Zürich. Zuvor arbeitete er als Finanzkorrespondent in Frankfurt. Sein Volontariat hat er an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalismus absolviert.

Weitere Artikel dieses Autors

Globaler Hype um Bitcoin und Co.: Die Aufsicht greift ein – von Tokio bis New York

Globaler Hype um Bitcoin und Co.

Die Aufsicht greift ein – von Tokio bis New York

Der Bitcoin durchbricht die 6000-Dollar-Marke, immer mehr Anleger zocken mit, die Furcht vor einer Blase wächst. Das ruft die Aufsicht auf den Plan: So gehen die sechs wichtigsten Finanzplätze mit dem Krypto-Hype um.

von Felix Holtermann, Frank Matthias Drost, Frank Wiebe, Michael Brächer, Martin Kölling, Stephan Scheuer

Schweizer Rundfunkgebühren: Ist ein Franken am Tag einer zu viel?

Schweizer Rundfunkgebühren

Ist ein Franken am Tag einer zu viel?

Die Schweiz senkt die Gebühren für Radio und Fernsehen. Den Kritikern der Rundfunkgebühren geht das nicht weit genug: Sie wollen sie komplett abschaffen. Warum die Gebührensenkung zu diesem Zeitpunkt kein Zufall ist.

Nestlé im Umbruch: George Clooney rettet die Bilanz

Nestlé im Umbruch

George Clooney rettet die Bilanz

Nestlé hat am Donnerstag passable Zahlen präsentiert. Während das Geschäft mit Nespresso-Kapseln wächst, legen andere Sparten kaum zu. Konzernchef Mark Schneider muss daher seine neue Strategie schleunigst umsetzen.

von Michael Brächer

Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam : Der Sheriff vom Zürcher Paradeplatz

Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam

Premium Der Sheriff vom Zürcher Paradeplatz

Ein aktivistischer Investor setzt den Chef der Schweizer Großbank Credit Suisse unter Druck, die Großbank aufzuspalten. Doch Tidjane Thiam will sich davon nicht beirren lassen. Widerstand ist der Ivorer gewohnt.

von Michael Brächer

Credit Suisse: Schweizer Zwergenaufstand

Credit Suisse

Premium Schweizer Zwergenaufstand

Der Finanzinvestor RBR fordert die Zerschlagung der Credit Suisse – und sorgt damit für Furore in der Schweiz. Experten bezweifeln jedoch, dass die Kampagne des sogenannten aktivistischen Investors Erfolg haben kann.

von Michael Brächer

Investor will Credit Suisse zerschlagen: Angriff mit Ansage

Investor will Credit Suisse zerschlagen

Angriff mit Ansage

Der Investor RBR nimmt die Credit Suisse ins Visier und will sie aufspalten. Die Attacke kommt nicht überraschend, denn die Bank gibt ein leichtes Ziel ab. Warum der Erfolg dennoch ungewiss ist. Ein Kommentar.

von Michael Brächer

Gold und Silber: Schweizer spülen Millionen den Bach runter

Gold und Silber

Schweizer spülen Millionen den Bach runter

Schweizerische Forscher fanden im Abwasser Gold und Silber im Wert von drei Millionen Franken. Die Edelmetalle zu recyceln, wäre zu aufwändig – doch es gibt eine Ausnahme, bei der sich aus Klärschlamm Gold machen ließe.

von Michael Brächer

Schweizer Franken: Rendite rot-weiß

Schweizer Franken

Premium Rendite rot-weiß

Der schwächere Franken hilft den Unternehmen in der Schweiz. Sie können ihre Wahre im Ausland leichter verkaufen. Anleger profitieren jedoch nur bedingt. Trotzdem kann sich ein Investment bei den Nachbarn lohnen.

von Michael Brächer

Deutsche Bank: Großaktionär HNA im Visier der Behörden

Deutsche Bank

Premium Großaktionär HNA im Visier der Behörden

Das chinesische Konglomerat HNA, das weltweit unter anderem in Fluggesellschaften, Flughäfen und Hotels investiert hat, steht im Visier mehrerer Behörden. Das sind schlechte Nachrichten – auch für die Deutsche Bank.

von Andreas Kröner, Sha Hua, Michael Brächer

Virtuelle Börsengänge: ICOs auf dem Schweizer Prüfstand

Virtuelle Börsengänge

ICOs auf dem Schweizer Prüfstand

Mit „Initial Coin Offerings“ kommen Unternehmen unkompliziert an frisches Kapital. Der schweizerischen Finanzaufsicht ist der Boom suspekt: Sie will die virtuellen Börsengänge stärker unter die Lupe nehmen.

von Michael Brächer

Studie zum Immobilienmarkt: Gefahr für München

Studie zum Immobilienmarkt

Gefahr für München

Die schweizerische UBS hat die Immobilienmärkte in 20 Weltstädten untersucht. Sie warnt vor Preisblasen in den großen Metropolen. In einer deutschen Stadt ist die Gefahr besonders groß.

von Michael Brächer

Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt: Deutsche UBS-Kunden im Visier der Steuerfahnder

Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt

Premium Deutsche UBS-Kunden im Visier der Steuerfahnder

Die Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt gegen UBS-Kunden wegen Steuerhinterziehung. Der Verdacht: Sie sollen ihre Gelder beim Fiskus nicht angegeben haben. Bis zu 130 Staatsanwälte und Steuerfahnder waren im Einsatz.

von Michael Brächer, Volker Votsmeier, Leonard Kehnscherper

Nestlé-Chef Mark Schneider: Keine halben Sachen

Nestlé-Chef Mark Schneider

Premium Keine halben Sachen

Mark Schneider hat alle seine anderen Mandate niedergelegt, um sich ganz auf Nestlé konzentrieren. Der Deutsche will den Schweizer Nahrungsmittelriesen profitabler machen. Doch reicht das, um die Aktionäre zu...

von Michael Brächer

ABB-Chef zum Kauf von GE-Sparte: „Der Deal war die beste Alternative“

ABB-Chef zum Kauf von GE-Sparte

Premium „Der Deal war die beste Alternative“

Der Schweizer Industriekonzern ABB kauft die Elektrifizierungssparte des US-Konkurrenten General Electric. Chef Ulrich Spiesshöfer erklärt, wieso er auf die USA setzt – und was er vom Ausgang der Bundestagswahl hält.

von Michael Brächer

ABB: Elektronikkonzern kauft Industrial Solutions

ABB

Elektronikkonzern kauft Industrial Solutions

ABB kauft zu und übernimmt die Sparte für Elektrokomponenten vom US-Rivalen General Electric. Der Kaufpreis beläuft liegt über zweieinhalb Milliarden Dollar. Der Deal soll 2018 abgeschlossen werden.

von Michael Brächer, Axel Höpner

Rentenpolitik: Streitet wie die Schweizer!

Rentenpolitik

Streitet wie die Schweizer!

Am Sonntag wird auch in der Schweiz gewählt. Dabei geht es um ein Thema, das in Deutschland gezielt auf kleiner Flamme gekocht wurde: die Rente. Die Debatte um die „Rentenreform 2020“ macht neidisch. Ein Kommentar.

von Michael Brächer

Luxemburgs Finanzminister Pierre Gramegna: „Wir haben ein Ass im Ärmel“

Luxemburgs Finanzminister Pierre Gramegna

Premium „Wir haben ein Ass im Ärmel“

Luxemburgs Finanzminister Gramegna spricht im Interview darüber, wie sein Land die europäischen Bankenaufsicht Eba anlocken will, welche Folgen der Brexit haben könnte und was er von einer EU-Einlagensicherung hält.

von Michael Brächer

Schweizerische Nationalbank: Unheimliches Kursfeuerwerk

Schweizerische Nationalbank

Unheimliches Kursfeuerwerk

Anleger stürzen sich auf die Aktie der Schweizerischen Notenbank. Für die merkwürdige Rally gibt es keinen Grund – außer der Hoffnung auf Spekulationsgewinne. Warum sich der Einstieg nur für Zocker lohnt.

von Michael Brächer

Interview mit Jean-Claude Biver: „Revolutionen brauchen Zeit, bis sie erkannt werden“

Interview mit Jean-Claude Biver

„Revolutionen brauchen Zeit, bis sie erkannt werden“

Der Chef der Uhrensparte des Luxuskonzerns LVMH erklärt, wieso er ein Tabu seiner Branche bricht und warum er Apple dankbar ist.

von Michael Brächer

Mysteriöser Geldscheinfund in Genf: Wer spülte 100.000 Euro die Toilette herunter?

Mysteriöser Geldscheinfund in Genf

Wer spülte 100.000 Euro die Toilette herunter?

Als Mitarbeiter der UBS in Genf auf eine verstopfte Toilette stoßen, trauen sie ihren Augen nicht: Jemand hat versucht, gerollte 500-Euro-Scheine wegzuspülen. Aber wieso? Der Fall lässt manche Krimi-Komödie alt aussehen.

von Michael Brächer

Lebensmittelkette: Schweizer backen deutsche Brötchen

Lebensmittelkette

Schweizer backen deutsche Brötchen

Rund 190 Millionen Euro lässt sich der Schweizer Kioskbetreiber Valora die Übernahme der Lebensmittelkette BackWerk kosten. Wenn die Kartellbehörde zustimmt, soll der Deal im vierten Quartal über die Bühne gehen.

von Michael Brächer

Kuriose Debatte in der Schweiz: Darf man noch „Mohrenkopf“ sagen?

Kuriose Debatte in der Schweiz

Darf man noch „Mohrenkopf“ sagen?

Die Schweiz streitet über Süßwaren: Eine Petition wirft einem Familienunternehmer Rassismus vor – und fordert die Umbenennung der „Möhrenkopfe“. Wie Tradition und Moderne aufeinander treffen.

von Michael Brächer

Notenbank-Entscheidung: Die Schweiz bleibt beim Negativzins

Notenbank-Entscheidung

Die Schweiz bleibt beim Negativzins

Die schweizerische Notenbank hält an ihrer expansiven Geldpolitik trotz eines zuletzt schwächeren Franken fest. Ihr dürfte kaum eine andere Wahl bleiben – wegen der Entscheidungen in den Nachbarländern.

von Michael Brächer

Reiseportal: Booking.com im Visier der Schweizer Preiswächter

Reiseportal

Booking.com im Visier der Schweizer Preiswächter

Booking.com droht Ärger in der Schweiz: Der eidgenössische Preisüberwacher hat ein Verfahren gegen das Buchungsportal eingeleitet, weil es zu hohe Vermittlungsgebühren von Hoteliers verlangen soll. Booking widerspricht.

von Michael Brächer

UBS-Verwaltungsratspräsident Axel Weber: „Die EZB sollte die Anleihekäufe beenden“

UBS-Verwaltungsratspräsident Axel Weber

Premium „Die EZB sollte die Anleihekäufe beenden“

Der UBS-Verwaltungsratschef verlangt auf der Tagung „Banken im Umbruch“ einen Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik, lobt Bundesbank-Chef Weidmann – und verrät, wie er im digitalen Zeitalter seine Lieblingssongs kauft.

von Michael Brächer

Commerzbank-Chef Martin Zielke: Ein Banker als Anwalt der Kunden

Commerzbank-Chef Martin Zielke

Premium Ein Banker als Anwalt der Kunden

Commerzbank-Chef Martin Zielke verteidigt auf der Bankentagung die deutschen Exportüberschüsse – richtet aber auch deutliche Forderungen an die Politik. Er sieht Bund und Länder bei Investitionen in der Pflicht.

von Michael Brächer

Commerzbank-Chef attackiert Sparkassen: „Wir sind die disruptive Großbank in Deutschland“

Commerzbank-Chef attackiert Sparkassen

Premium „Wir sind die disruptive Großbank in Deutschland“

Commerzbank-Chef Zielke will im Privatkundengeschäft mit aller Macht Kunden gewinnen. Er ist überzeugt, dass das Geldhaus davon auf lange Sicht profitieren wird – und hofft auf Schützenhilfe durch EZB-Präsident Draghi.

von Michael Brächer, Andreas Kröner, Daniel Schäfer

Euronext macht Deutscher Börse Konkurrenz: Paris buhlt um deutsche Tech-Firmen

Euronext macht Deutscher Börse Konkurrenz

Premium Paris buhlt um deutsche Tech-Firmen

Die Mehrländerbörse Euronext macht der Deutschen Börse Konkurrenz. Ausgerechnet auf einem Feld, dass auch die Frankfurter gerade neu beleben wollen. Dennoch gehen die beiden Chefs zusammen zum Mittagessen.

von Michael Brächer, Andreas Kröner

Londoner Derivategeschäft nach dem Brexit: Frankfurt verliert beim Euro-Clearing an Boden

Londoner Derivategeschäft nach dem Brexit

Premium Frankfurt verliert beim Euro-Clearing an Boden

Die Mainmetropole fällt im Kampf um das Londoner Derivategeschäft zurück. Während die Deutsche Börse mit sich selbst beschäftigt ist, punktet der Pariser Konkurrent. Doch die Frankfurter glauben, einen Vorteil zu haben.

von Michael Brächer, Andreas Kröner

Digitalcampus der Commerzbank: Schrecklich schöne neue Bankenwelt

Digitalcampus der Commerzbank

Premium Schrecklich schöne neue Bankenwelt

Die Commerzbank digitalisiert ihr Firmenkundengeschäft. Eine Herausforderung für die Mitarbeiter: Sie bekommen neue Aufgaben – oder werden nicht mehr gebraucht. Ein Besuch auf dem Digitalcampus des Geldhauses.

von Michael Brächer

Geldtransfer über Paypal, Visa und Western Union: Banken bekommen Konkurrenz im Kerngeschäft

Geldtransfer über Paypal, Visa und Western Union

Premium Banken bekommen Konkurrenz im Kerngeschäft

Der Zahlungsverkehr gilt als Domäne der Banken. Doch Wettbewerber wie Paypal, Visa oder Western Union nutzen die Digitalisierung, um den Platzhirschen ihren Rang streitig zu machen. Es locken satte Profite.

von Michael Brächer, Astrid Dörner

Sieben Lehren aus der Finanzkrise (6): Fatale Fehlanreize

Sieben Lehren aus der Finanzkrise (6)

Premium Fatale Fehlanreize

Um sich einen satten Verdienst zu sichern, gingen gierige Banker vor der Finanzkrise enorme Risiken ein. Seither wurde das Vergütungssystem reformiert. Doch Ökonomen fordern weitergehende Schritte.

von Michael Brächer

Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann: „Profitabilität darf nicht zum alleinigen Maßstab werden“

Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann

Premium „Profitabilität darf nicht zum alleinigen Maßstab werden“

Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann glaubt, dass nicht nur die Gier von Bankern, sondern auch die von Aktionären zur Krise geführt hat – und sieht Parallelen zur Autoindustrie. Er plädiert für neue Erfolgsmaßstäbe.

von Michael Brächer

Streit um Air-Berlin-Staatskredit: Nicht systemrelevant

Streit um Air-Berlin-Staatskredit

Premium Nicht systemrelevant

Mit dem Kredit des Bundes kann Air Berlin wohl noch drei Monate weiter fliegen. Es wachsen jedoch die Zweifel, ob die 150 Millionen Euro jemals zurückgezahlt werden. Gleichwohl verteidigt die Kanzlerin die Unterstützung.

Finanzplatz Schweiz: Viele Privatbanken kämpfen ums Überleben

Finanzplatz Schweiz

Viele Privatbanken kämpfen ums Überleben

Privatbanken gehören zur Schweiz wie Emmentaler und Toblerone. Doch die goldenen Zeiten für die Institute sind vorbei: Knapp ein Viertel dürfte in den kommenden fünf Jahren das Handtuch werfen, sagt eine Studie.

von Michael Brächer

Bitcoin-Hype geht weiter : Sieht so eine Spekulationsblase aus?

Bitcoin-Hype geht weiter

Premium Sieht so eine Spekulationsblase aus?

Ganze 200 Prozent hat der Kurs des Bitcoin seit Jahresanfang auf inzwischen mehr als 4.000 Dollar zugelegt. Jetzt interessieren sich auch Profi-Investoren für das Cybergeld. Für die jüngste Kursrally bieten sich mehrere...

von Michael Brächer, Astrid Dörner

Deutsche Börse: Unter den Augen des Adlers

Deutsche Börse

Unter den Augen des Adlers

Die Deutsche Börse sponsert die Frankfurter Eintracht. Vorstandschef Carsten Kengeter will so die Verbundenheit mit dem Finanzplatz zeigen. Doch das Manöver dürfte kaum reichen, um das ramponierte Image aufzupolieren.

von Michael Brächer, Andreas Kröner

Deutsche Börse: Carsten Kengeter will kämpfen

Deutsche Börse

Premium Carsten Kengeter will kämpfen

Der Börsenchef will die Affäre um seine Aktienkäufe hinter sich bringen. Doch unterhalb des Vorstands hat das Stühlerücken bereits begonnen: Die Deutsche Börse hat sich von Risikomanager Marcus Thompson getrennt.

von Michael Brächer, Andreas Kröner, Daniel Schäfer

Commerzbank-Angebot: Ein merkwürdiger Bitcoin-Cocktail

Commerzbank-Angebot

Ein merkwürdiger Bitcoin-Cocktail

Um die virtuelle Währung Bitcoin tobt ein wahrer Hype. Mit einem Spezialprodukt für Profi-Investoren will die Commerzbank auf dem Markt mitmischen – und zieht Spott auf sich.

von Michael Brächer

Visa-Europachef Bill Sheedy: „Die Deutschen haben ihr Geld gerne in der Hand“

Visa-Europachef Bill Sheedy

Premium „Die Deutschen haben ihr Geld gerne in der Hand“

Der Europachef des Kreditkartenunternehmens Visa kennt die Liebe der Deutschen zum Bargeld, hat eine genaue Vorstellung über die Zukunft des Bezahlens und verteidigt die Kooperation mit dem Bankenschreck Paypal.

von Michael Brächer

Deutsche Börse: Der gelähmte Konzern

Deutsche Börse

Premium Der gelähmte Konzern

Schockstarre in Eschborn: Die Ermittlungen gegen Börsenchef Kengeter blockieren das Unternehmen. Erste Politiker dringen auf seine Ablösung, Investoren fordern eine schnelle Entscheidung. Die Zeit drängt.

von Michael Brächer, Andreas Kröner, Jan Hildebrand, Robert Landgraf, Yasmin Osman, Daniel Schäfer

Deutsche Börse: Schäfer-Gümbel fordert Ablösung von Kengeter

Deutsche Börse

Schäfer-Gümbel fordert Ablösung von Kengeter

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, sieht die Deutsche Börse in der Vertrauenskrise. Sowohl der Vorstandschef als auch die Aufsichtsratsspitze müssten deshalb ausgetauscht werden.

von Michael Brächer, Jan Hildebrand

Insiderverdacht: Aufschub für Carsten Kengeter

Insiderverdacht

Premium Aufschub für Carsten Kengeter

Der Vorstandschef der Deutschen Börse steht unter Insiderverdacht. Jetzt bekommt der Konzern mehr Zeit, um auf die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft zu reagieren. Die Börsenaufsicht verfolgt die Ermittlungen aufmerksam.

von Michael Brächer

Commerzbank und Deutsche Bank: Mehr Schein als Sein

Commerzbank und Deutsche Bank

Premium Mehr Schein als Sein

Zehn Jahre nach der Finanzkrise stecken Deutschlands größte Privatbanken noch im Umbau. Die Commerzbank enttäuscht Aktionäre mit schwachen Zahlen. Beim Erzrivalen Deutsche Bank sieht es nicht besser aus.

von Michael Brächer, Yasmin Osman

Commerzbank – ein Kommentar: Alarmstufe Gelb

Commerzbank – ein Kommentar

Premium Alarmstufe Gelb

Dass der Stellenabbau der Commerzbank ein negatives Ergebnis bescheren würde, war erwartet worden. Ein anderes Problem wiegt schwerer: Die Bank verdient schlicht zu wenig Geld. Und die Erklärung dafür überzeugt nicht.

von Michael Brächer

Comdirect-Chef Arno Walter im Interview: „Unsere Wachstumsstrategie geht auf“

Comdirect-Chef Arno Walter im Interview

„Unsere Wachstumsstrategie geht auf“

Fast 40 Prozent weniger hat die Comdirect im ersten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahr verdient. Der Chef der Direktbank, Arno Walter, ist dennoch zufrieden. Den Grund verrät er im Handelsblatt-Interview.

von Michael Brächer

Strategie des neuen Anteilseigners: Die Commerzbank und das Rätsel um den Höllenhund

Strategie des neuen Anteilseigners

Premium Die Commerzbank und das Rätsel um den Höllenhund

Der Einstieg des US-Investors Cerberus sorgt bei der Belegschaft der Commerzbank für Verunsicherung. Cerberus gilt als knallharte Firma, die sich einmischt. Welche Strategie verfolgt der neue Anteilseigner?

von Michael Brächer, Yasmin Osman

Deutsche Börse: Halbe Wahrheiten

Deutsche Börse

Premium Halbe Wahrheiten

In der Affäre um umstrittene Aktienkäufe von Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter soll der Konzern die Finanzaufsicht Bafin zunächst unvollständig informiert haben. Die Aufseher sind wenig begeistert.

von Michael Brächer, Yasmin Osman

Deutsche Börse: Schlechte Zahlen, schlechte Stimmung

Deutsche Börse

Premium Schlechte Zahlen, schlechte Stimmung

Der Deutschen Börse macht die Insideraffäre um Carsten Kengeter zu schaffen. Zudem fallen die Quartalszahlen enttäuschend aus. Schuld ist nicht nur die Flaute an den Märkten, es liegt auch an hausgemachten Problemen.

von Michael Brächer

Kommentar zur Deutschen Börse: Schlechtes Timing für Kengeter

Kommentar zur Deutschen Börse

Premium Schlechtes Timing für Kengeter

Zuerst beschäftigen Insidervorwürfe die Deutsche Börse, jetzt auch noch schwache Zahlen. Der Konzern um Carsten Kengeter bräuchte dringend einen Befreiungsschlag, ist aber zu sehr mit sich beschäftigt. Ein Kommentar.

von Michael Brächer

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×