Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Michael Maisch

Michael Maisch

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Geboren 1967, kam Michael Maisch 1999 zum Handelsblatt, zunächst als Redakteur im Frankfurter Finanzressort, später als Spezialist für Reportagen aus der Finanzszene.

Von 2006 bis Mai 2013 berichtete Maisch aus der Londoner City und leitete seit 2010 das britische Büro des Handelsblatts.

Danach kehrte er nach Frankfurt zurück und betreut seither als stellvertretender Ressortleiter das Finanzressort.

Weitere Artikel dieses Autors

HSH-Interessent Cerberus: Der hungrige Höllenhund Stephen Feinberg

HSH-Interessent Cerberus

Premium Der hungrige Höllenhund Stephen Feinberg

Der US-Beteiligungsfonds Cerberus gilt als harter Hund am Finanzmarkt. Jetzt bewirbt er sich um den Zuschlag für die HSH Nordbank.

von Michael Maisch

US-Bank investiert: Goldman-Chef Lloyd Blankfein setzt wieder auf Anleihen

US-Bank investiert

Goldman-Chef Lloyd Blankfein setzt wieder auf Anleihen

Gute Nachricht für die Bondhändler von Goldman Sachs: Kunden gehen wieder größere Wetten ein. Davon profitiert auch die Deutsche Bank.

von Michael Maisch

Staatsbank CITIC und HNA: Wie der chinesische Staat indirekt den Großaktionär der Deutschen Bank stützt

Staatsbank CITIC und HNA

Premium Wie der chinesische Staat indirekt den Großaktionär der Deutschen Bank stützt

Die chinesische Staatsbank CITIC springt dem Mischkonzern und Deutsche-Bank-Großaktionär HNA zur Seite. Denn HNA kämpft aktuell mit akuten Liquiditätsproblemen.

von Sha Hua, Michael Maisch

Warum Europäische Konkurrenten profitabler arbeiten: Deutsche Banken rutschen in die Zweitklassigkeit

Warum Europäische Konkurrenten profitabler arbeiten

Premium Deutsche Banken rutschen in die Zweitklassigkeit

Die Wirtschaft boomt, die heimischen Großbanken verdienen trotzdem kaum Geld. Anders die Konkurrenz in Spanien oder Italien. Eine Ursachensuche.

von Michael Maisch, Yasmin Osman

Nach Kurseinbruch: Die Wette auf die Deutsche-Bank-Aktie ist riskant

Nach Kurseinbruch

Premium Die Wette auf die Deutsche-Bank-Aktie ist riskant

Nach den Jahreszahlen ist die Aktie des Geldhauses abgestürzt. Kann es sich lohnen, jetzt einzusteigen oder die Aktie weiter zu halten?

von Michael Maisch

Berenberg-Chef Hans-Walter Peters: „Boni sind Sache der Aktionäre“

Berenberg-Chef Hans-Walter Peters

Premium „Boni sind Sache der Aktionäre“

Der Bankenpräsident verteidigt die Bezahlung von Bankern, erklärt die hohen Renditen seines Instituts und kommentiert hässliche Gerüchte.

von Michael Maisch, Daniel Schäfer

John Cryan unter Druck: Warum der Deutschen Bank die Zeit davon läuft

John Cryan unter Druck

Premium Warum der Deutschen Bank die Zeit davon läuft

Das Frankfurter Geldhaus steht vor einem stürmischen Jahr. Prominente Analysten bringen einen radikalen Strategieschwenk ins Spiel.

von Michael Maisch, Yasmin Osman, Daniel Schäfer

Bridgewater: Weltgrößter Hedgefonds wettet gegen die Deutsche Bank

Bridgewater

Premium Weltgrößter Hedgefonds wettet gegen die Deutsche Bank

Nach Vorlage der Jahreszahlen am Freitagmorgen warfen Investoren Deutsche-Bank-Aktien auf den Markt. Das freut den weltgrößten Hedgefonds.

von Georgios Kokologiannis, Michael Maisch

Analyse der Bilanz 2017: Aktie der Deutschen Bank bricht um sechs Prozent ein

Analyse der Bilanz 2017

Aktie der Deutschen Bank bricht um sechs Prozent ein

Die Fortschritte in der Bilanz der Deutschen Bank fallen viel zu klein aus, um die Sorgen auszuräumen. Die Aktie bricht ein.

von Michael Maisch

Banken: Auf diese 5 heiklen Punkte in der Bilanz der Deutschen Bank sollten Sie achten

Banken

Auf diese 5 heiklen Punkte in der Bilanz der Deutschen Bank sollten Sie achten

Am Freitag legt die Deutsche Bank ihre Jahresbilanz vor. Die bietet viel Stoff für Kontroversen. Fünf Punkte sind besonders heikel.

von Michael Maisch

Kommentar: Langweilige Strategien zahlen sich für Banken aus

Kommentar

Premium Langweilige Strategien zahlen sich für Banken aus

Auch in Zeiten von Minizinsen können Banken Geld verdienen. Simple Geschäftsmodelle und konsequente Digitalisierung sind die Erfolgsformel.

von Michael Maisch

Deutsche Bank: Cryan stutzte den Wildwuchs im Ersatzvorstand zurecht

Deutsche Bank

Premium Cryan stutzte den Wildwuchs im Ersatzvorstand zurecht

Ähnlich wie der neue Börsenchef Theodor Weimer hatte auch Deutsche-Bank-Chef John Cryan einen Ersatzvorstand aufgelöst, den einst einer seiner Vorgänger eingeführt hatte. So konnte er unerwünschte Nebeneffekte eindämmen.

von Michael Maisch

Deutsche Bank: Nichts als Ärger mit den Boni

Deutsche Bank

Premium Nichts als Ärger mit den Boni

Für ihre Gehaltspolitik holt sich die Deutsche Bank eine politische Ohrfeige ab. Viele Investoren halten es allerdings für richtig, dass das Geldhaus trotz eines Verlusts im vergangenen Jahr die Erfolgsprämien wieder...

von Michael Maisch, Daniel Schäfer, Katharina Slodczyk

Kommentar zu Negativzinsen: Lebenskluge Richter

Kommentar zu Negativzinsen

Premium Lebenskluge Richter

Auf alte Bankverträge dürfen Banken keine Negativzinsen erheben – bei neuen kann eine Verwahrgebühr jedoch zulässig sein. Das Urteil des Reutlinger Landgerichts ist besonnen, denn es akzeptiert die neue Marktrealität.

von Michael Maisch

Oddo-BHF-Chef Häger: „Deutschland ist ein attraktiver Markt“

Oddo-BHF-Chef Häger

Premium „Deutschland ist ein attraktiver Markt“

Asien erfreut sich zur Zeit eines rasanten Wohlstandswachstums. Grund zum Neid muss das für deutsche Privatbanken nicht sein: Oddo-BHF-Vorstandsmitglied Joachim Häger sieht zuversichtlich in die Zukunft.

von Michael Maisch

Reform der Euro-Zone: Ein Plan für ein krisenfestes Europa

Reform der Euro-Zone

Premium Ein Plan für ein krisenfestes Europa

Ein Stabilitätspakt ohne Drei-Prozent-Defizitgrenze, eine starke Bankenunion, aber auch Regeln für Pleitestaaten: Spitzenökonomen aus Deutschland und Frankreich wollen die EU erneuern und Nord- und Südeuropa versöhnen.

von Jan Hildebrand, Donata Riedel, Michael Maisch

Ratingagentur Fitch: BHF-Bank mit besserem Rating

Ratingagentur Fitch

BHF-Bank mit besserem Rating

2015 hat der französische Bankier Philippe Oddo das traditionsreiche Frankfurter Geldhaus BHF-Bank übernommen. Jetzt attestiert ihm die Ratingagentur Fitch Fortschritte bei der Sanierung der Deutschland-Tochter.

von Michael Maisch

Kommentar zum Investmentbanking: Verzerrte Märkte

Kommentar zum Investmentbanking

Premium Verzerrte Märkte

Milliardenverlust im letzten Quartal und schmelzende Einnahmen in Paradedisziplinen wie Aktien- und Devisenhandel. Die schwachen Jahreszahlen von Goldman Sachs spiegeln auch die Probleme anderer großer Investmentbanken.

von Michael Maisch

Weltwirtschaftsforum Davos: Wo bleibt John Cryan?

Weltwirtschaftsforum Davos

Premium Wo bleibt John Cryan?

Auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos treffen sich jedes Jahr im Januar die globalen Topmanager. Der Chef der Deutschen Bank aber fährt nicht in die Schweiz. Damit befeuert John Cryan die Debatte um seine Amtsführung.

von Daniel Schäfer, Michael Maisch

Neujahrsempfang: Bankenverband sieht US-Geldhäuser auf der Überholspur

Neujahrsempfang

Bankenverband sieht US-Geldhäuser auf der Überholspur

Die großen Wall-Street-Häuser sind deutlich besser aus der Finanzkrise gekommen als die europäischen Banken. Die Klassenunterschiede werden sich wohl weiter verschärfen, auch dank US-Präsident Donald Trump.

von Michael Maisch

Deutsche-Bank-Vizes im Interview: „Wir sind noch nicht am Ziel“

Deutsche-Bank-Vizes im Interview

Premium „Wir sind noch nicht am Ziel“

Die Vizechefs der Deutschen Bank gelten beide als Anwärter auf den Vorstandsvorsitz. Ein Gespräch über eine neue Banker-Generation, ihre Strategie in Zeiten von roten Zahlen und einen gemeinsamen Besuch beim FC Bayern.

von Yasmin Osman, Michael Maisch, Daniel Schäfer

Deutsche Bank: In der Kostenfalle

Deutsche Bank

Premium In der Kostenfalle

Die Deutsche Bank kommt bei der Umsetzung des Sparprogramms kaum voran. Investoren sehen die Glaubwürdigkeit des Managements in Gefahr. Trotzdem wollen die beiden Vizechefs des Instituts an ihrer Strategie festhalten.

von Michael Maisch, Yasmin Osman, Daniel Schäfer

Friedrich von Metzler und Emmerich Müller: „Menschen waren immer anfällig für Illusionen“

Friedrich von Metzler und Emmerich Müller

Premium „Menschen waren immer anfällig für Illusionen“

Der Privatbankier Friedrich von Metzler und sein persönlich haftender Gesellschafter sprechen im Interview über die Bitcoin-Blase, Fehlbewertungen am Anleihemarkt und Italien als möglicher Auslöser einer neuen...

von Robert Landgraf, Michael Maisch

Cerberus mahnt Banken: Höllenhund auf Deutschland-Tour

Cerberus mahnt Banken

Premium Höllenhund auf Deutschland-Tour

Cerberus-Chef Feinberg spricht bei einem Geheimbesuch in der Bundesrepublik Klartext. Deutsche Bank und Commerzbank sollen nicht fusionieren, sondern effizienter werden. Er will bei beiden Häusern engagiert bleiben.

von Andreas Kröner, Michael Maisch, Daniel Schäfer, Martin Greive, Jan Hildebrand

Deutsche Bank: Großinvestor stellt die Strategie-Frage

Deutsche Bank

Premium Großinvestor stellt die Strategie-Frage

Das Eingeständnis, dass auch 2017 rote Zahlen unter dem Strich stehen werden, hat die Anleger der Deutschen Bank erschreckt. Der Großinvestor Union Investment stellt die Frage nach der Strategie des Geldhauses.

von Michael Maisch, Yasmin Osman

Aktie gibt deutlich nach: Deutsche Bank meldet Verlust für 2017

Aktie gibt deutlich nach

Deutsche Bank meldet Verlust für 2017

Die Deutsche Bank erwartet, dass die US-Steuerreform ihr Ergebnis mit rund 1,5 Milliarden Euro belasten wird. Für das Gesamtjahr 2017 sei mit einem Nachsteuerverlust zu rechnen. Die Aktie gerät unter Druck.

von Michael Maisch

Verdächtige Transaktionen in den USA: Deutsche Bank zwischen den politischen Fronten

Verdächtige Transaktionen in den USA

Premium Deutsche Bank zwischen den politischen Fronten

Der Streit zwischen US-Präsident Trump und seinem Ex-Berater Bannon sorgt für erhebliche Kollateralschäden bei der Deutschen Bank. Das Institut hat verdächtige Transaktionen in Milliardenhöhe an die Behörden gemeldet.

von Michael Maisch

Kommentar zur Deutschen Bank: John Cryan muss jetzt liefern

Kommentar zur Deutschen Bank

Premium John Cryan muss jetzt liefern

Die neue Deutsche Bank lässt sich nicht in einem Jahr erbauen. Das wissen auch die Kritiker von John Cryan. Und doch sind Großaktionäre ungeduldig. Der Vorstandschef braucht dringend einen guten Start ins neue Jahr.

von Michael Maisch

Raiffeisen-Bank-Chef Johann Strobl: „Die Bedrohung kommt aus der Politik“

Raiffeisen-Bank-Chef Johann Strobl

Premium „Die Bedrohung kommt aus der Politik“

Der Chef der österreichischen Raiffeisen Bank International, Johann Strobl, spricht im Interview über den Aufschwung in Osteuropa, zweistellige Renditeversprechen und darüber, was er vom Galopprennsport gelernt hat.

von Michael Maisch

ING-CIO Ron van Kemenade: „Es reicht nicht, einen Tischkicker aufzustellen“

ING-CIO Ron van Kemenade

Premium „Es reicht nicht, einen Tischkicker aufzustellen“

Ron van Kemenade, IT-Chef der niederländischen Großbank ING, glaubt, dass Banken sich völlig neu erfinden müssen, um die Digitalisierung zu meistern. Seine These: Ingenieure sind die neuen Banker.

von Michael Maisch

Avaloq-Chef Francisco Fernandez: Neustart für den Fintech-Gründer

Avaloq-Chef Francisco Fernandez

Premium Neustart für den Fintech-Gründer

Der Vorstandschef des Schweizer Fintechs Avaloq wechselt an die Spitze des Verwaltungsrats, um sich auf die Strategie und den geplanten Börsengang zu konzentrieren. Die Schweizer wollen in Deutschland Fuß fassen.

von Michael Maisch

Pro und Contra: Soll der Bitcoin reguliert werden?

Pro und Contra

Premium Soll der Bitcoin reguliert werden?

Privatanleger sollten durch strikte Regeln geschützt werden, sagt Daniel Schäfer. Investoren haben ein Recht darauf, sich zu ruinieren, solange das Finanzsystem nicht in Gefahr gerät, sagt Michael Maisch. Zwei Meinungen.

von Daniel Schäfer, Michael Maisch

Kommentar zum Sparkassenverbund: Mehr Mut zur Einheit

Kommentar zum Sparkassenverbund

Premium Mehr Mut zur Einheit

Mit Helmut Schleweis bekommt der Sparkassen- und Giroverband eine neue Führungsfigur. Unter ihrem neuen Präsidenten müssen die Institute enger zusammenrücken – auch wenn das gegen die DNA des Verbunds ist. Ein Kommentar.

von Michael Maisch

Untersuchung zur US-Wahl : Verdächtige Geldströme

Untersuchung zur US-Wahl

Premium Verdächtige Geldströme

Die US-Behörden interessieren sich für Transaktionen bei der Deutschen Bank. Es geht um Donald Trumps Ex-Wahlkampfchef Paul Manafort und seinen einstigen Sicherheitsberater Michael Flynn.

von Michael Maisch, Astrid Dörner, Daniel Schäfer

EY-Studie: Neue Kräfteverhältnisse in der Vermögensverwaltung

EY-Studie

Premium Neue Kräfteverhältnisse in der Vermögensverwaltung

Laut einer aktuellen Studie ändert sich der Markt mit vermögenden Privatkunden erheblich. Die Banken müssen sich stärker auf die attraktivsten Regionen konzentrieren. Zu den bisherigen Verlierern gehört die Deutsche...

von Michael Maisch

Deutsch-Französische-Bank: Oddo BHF versucht es mit neuer Strategie

Deutsch-Französische-Bank

Premium Oddo BHF versucht es mit neuer Strategie

Mit großem Ehrgeiz versucht der Pariser Bankier Philippe Oddo, eine deutsch-französische Finanzgruppe zu schmieden – und hat dafür die BHF-Bank übernommen. Der Märkte-Vorstand erklärt, wie er seinen Bereich umbauen will.

von Michael Maisch

Finanzinvestor: Cerberus schlägt erneut in Deutschland zu

Finanzinvestor

Cerberus schlägt erneut in Deutschland zu

Die US-Beteiligungsgesellschaft scheint ernsthaft Gefallen am deutschen Bankenmarkt zu finden. Schon wieder schlucken die Amerikaner ein deutsches Geldhaus. Dieses Mal geht es um eine Bausparkasse.

von Michael Maisch

Milliardenabschreibungen bei Großbanken: Trumps vergiftetes Geschenk

Milliardenabschreibungen bei Großbanken

Premium Trumps vergiftetes Geschenk

Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump zwingt Geldhäuser zu milliardenschweren Abschreibungen – 17 Milliarden allein bei der Citibank. Das könnte auch für die Deutsche Bank zum Problem werden.

von Michael Maisch

Ulrich Schröder: KfW-Chef tritt zum Jahresende ab

Ulrich Schröder

KfW-Chef tritt zum Jahresende ab

Die staatliche Förderbank KfW braucht einen neuen Chef: Ulrich Schröder hat sein Mandat als Vorstand und als Vorstandsvorsitzender zum 31. Dezember 2017 niedergelegt. Er führte gesundheitliche Gründe an.

von Yasmin Osman, Martin Greive, Michael Maisch

Deutsche Bank: Trump-Anwalt attackiert Handelsblatt

Deutsche Bank

Trump-Anwalt attackiert Handelsblatt

US-Sonderermittler Robert Mueller forscht nach Handelsblatt-Recherchen bei der Deutschen Bank nach Informationen aus dem Umfeld von US-Präsident Donald Trump – auch wenn ein Trump-Anwalt das dementiert.

von Astrid Dörner, Michael Maisch, Annett Meiritz

Bundesbank: Der ewige Kampf gegen das Cyberverbrechen

Bundesbank

Der ewige Kampf gegen das Cyberverbrechen

Die Bundesbank warnt auf einer Handelsblatt-Tagung vor einem Wettrüsten zwischen Cyberkriminellen und Unternehmen. Ein einziger erfolgreicher Angriff auf eine größere Bank kann zur Gefahr für das Finanzsystem werden.

von Michael Maisch

Bankentechnologie: Die intelligente Revolution frisst die Banker

Bankentechnologie

Premium Die intelligente Revolution frisst die Banker

Künstliche Intelligenz wird die Finanzbranche umkrempeln. Auf der Handelsblatt-Tagung Bankentechnologie sehen das viele Teilnehmer als Chance. Die großen Vorbilder für Europas Banken kommen aus China.

von Michael Maisch

Handelsblatt-Tagung Bankentechnologie: Der Gewinner bekommt alles

Handelsblatt-Tagung Bankentechnologie

Der Gewinner bekommt alles

Die Digitalisierung krempelt das Bankgeschäft komplett um. Experten prognostizieren auf der Handelsblatt-Tagung Bankentechnologie einen brutalen Verdrängungswettbewerb. Großes Vorbild ist China.

von Michael Maisch

Deutsche Bank: Heikle Post von US-Sonderermittler Mueller

Deutsche Bank

Premium Heikle Post von US-Sonderermittler Mueller

Seit langem sind die Geschäftsverbindungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank Gegenstand heftiger politischer Kontroversen. Nun muss das Institut Kontodaten aus dem Umfeld Trumps offenlegen.

von Yasmin Osman, Michael Maisch, Daniel Schäfer, Astrid Dörner

Berenberg Bank: Ärger an der Binnenalster

Berenberg Bank

Premium Ärger an der Binnenalster

Bei der erfolgsverwöhnten Hamburger Privatbank Berenberg gibt es Streit um die Neuausrichtung. Einige erfahrene Banker sind daher gegangen. Die Abtrünnigen haben gleich ein konkurrierendes Anlagehaus gegründet.

von Anke Rezmer, Michael Maisch

Deutsche-Bank-Vorstände Schenck und Ritchie: „Die Kosten sind immer noch zu hoch“

Deutsche-Bank-Vorstände Schenck und Ritchie

Premium „Die Kosten sind immer noch zu hoch“

Die beiden Chefs der Investmentbanking-Sparte der Deutschen Bank verteidigen in ihrem ersten gemeinsamen Interview die Größe ihrer Handelssparte und werben beim Umbau des Instituts für mehr Geduld.

von Michael Maisch, Yasmin Osman

European Banking Congress: Ein Lob für Draghi von Deutschlands Bankern

European Banking Congress

Ein Lob für Draghi von Deutschlands Bankern

EZB-Chef Draghi sieht den Punkt noch nicht gekommen, „an dem die Erholung der Inflation selbsttragend sein kann“. Erneut verteidigt er seine umstrittene Geldpolitik. Nun rückt das Lohnwachstum verstärkt in den Fokus.

von Michael Maisch

Cerberus und die Deutsche Bank: Ein Kuppler macht noch keine Ehe

Cerberus und die Deutsche Bank

Premium Ein Kuppler macht noch keine Ehe

Macht der US-Investor Cerberus aus Deutscher Bank und Commerzbank ein neues Finanz-Traumpaar? Die Konsolidierung auf dem Bankenmarkt wird kommen, das steht fest. Aber nicht so schnell, wie manche glauben. Ein Kommentar.

von Michael Maisch

US-Investor wird Großaktionär: Deutsche Bank bekommt Hilfe aus dem Ausland

US-Investor wird Großaktionär

Premium Deutsche Bank bekommt Hilfe aus dem Ausland

Die Deutsche Bank hat einen neuen Großaktionär: den US-amerikanischen Finanzinvestor Cerberus. Der gilt als aktivistisch – und ist auch an der Commerzbank beteiligt. Das schürt die Fusionsfantasie.

von Andreas Kröner, Michael Maisch, Yasmin Osman, Robert Landgraf

Commerzbank-Aktionär: Cerberus steigt bei Deutscher Bank ein

Commerzbank-Aktionär

Cerberus steigt bei Deutscher Bank ein

Der Finanzinvestor Cerberus beteiligt sich mit drei Prozent an der Deutschen Bank. Das befeuert Fusionsspekulationen – denn der amerikanische Investor ist auch Großaktionär bei der Commerzbank.

von Carsten Herz, Yasmin Osman, Michael Maisch, Andreas Kröner

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×