Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.02.2001

17:56 Uhr

Microsoft sinken trotz einer positiven Bewertung durch die Analysten

Wall Street im Verlauf freundlich

Die Aktienkurse an Wall Street zeigen sich am Montag im Handelsverlauf mit freundlichen Notierungen. Bis 17.22 Uhr MEZ notiert der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) mit einem Plus von 1,0 % bzw. 101,46 Punkten auf 10 882,91.

vwd NEW YORK. Die Aktienkurse an Wall Street zeigen sich am Montag im Handelsverlauf mit freundlichen Notierungen. Bis 17.22 Uhr MEZ notiert der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) mit einem Plus von 1,0 % bzw. 101,46 Punkten auf 10 882,91. Der S&P-500-Index gewinnt 0,8 % bzw. 10,83 Zähler auf 1 325,75. Der Nasdaq-Index hat ins Plus gedreht und steigt um 0,8 % bzw. 19,48 Stellen auf 2 489,22. Bei den Technologiewerten verzeichnet jedoch hauptsächlich der Computersektor Kursaufschläge, während der Glasfaser- und Speicherelemente-Bereich mit Kursabschlägen bedacht wird.

Als umsatzstärkste Papiere an der Nasdaq verbessern sich Cisco um 4,0 % auf 29,32 $. Intel klettern um 4,1 % auf 34,88 $ und IBM steigen um 1,9 % auf 114,10 $. Emulex, die am zweitstärksten gehandelte Aktie an der Nasdaq, stürzen um 47,4 % auf 40,75 $, nachdem das Unternehmen mitgeteilt hatte, dass mehrere Kunden ihre Kauforder verschoben haben. Analysten werteten dies als Anzeichen, dass die Gewinne negativ beeinflussten werden könnten. Nach einer Mitteilung über die Entlassung von mehreren hundert Mitarbeitern gehen EMC um 6,5 % auf 52,75 $ zurück. Ciena verlieren 6,8 % auf 74,44 $.

Trotz einer positiven Bewertung durch die Analysten von Lehman Brothers, die ihr Anlageurteil mit "Buy" bestätigten, sinken Microsoft um 0,1 % auf 59,06 $. "Wir sind wieder zurück bei der alten Geschichte, bei der die Technologie schwach ist und andere Marktsegmente steigen", sagt Peter Coolidge von Brean Murray. "Wir werden keine substanzielle Rally sehen, so lange wir nicht wissen, wie stark die US-Wirtschaft sich abkühlen wird."



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×