Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2001

15:38 Uhr

Handelsblatt

Microsoft: Verstärktes Marketing

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Microsoft wird 220 Millionen Dollar in eine Werbekampagne stecken, um seine Unternehmensserver-Software bekannter zu machen. In einer der größten Anzeigenkampagnen, die jemals in den USA gestartet wurde, sollen die Programme bekannter gemacht werden, da sie hohe Wachstums- und Profitraten versprechen.

Außerdem meldet das Wall Street Journal in seiner heutigen Ausgabe, dass das zu Microsoft gehörende Internet-Reisebüro Expedia seine Abhängigkeit zu anderen Servicedienstleistern verringern möchte. Deshalb sollen heute neue technologische Anwendungen eingeführt werden, die einen "finanziellen Aufschwung" für expedia.com versprechen. Künftig werden für weltweite Anfragen für Reisen weniger Kosten für Daten-Zulieferer anfallen.



Zudem wurde heute bekannt, dass Microsoft in Europa eine Kooperation mit Media Wave vereinbart hat. Nach Informationen der Financial Times Deutschland wird Media Wave mehr als 3100 Windows-Server für Medien-Inhalte in Windows-Formaten bereit stellen. Nach diesen Plänen werden in den nächsten Jahren gleichzeitig Millionen von Audio- und Video-Übertragungen allein in Europa ermöglicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×