Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2002

14:41 Uhr

Ministerium befürchtet Exportprobleme

BSE: Rückschlag durch zweifelhafte Tests

Wegen der zweifelhaften BSE-Tests in Bayern befürchtet das Bundesverbraucherschutzministerium Exportprobleme für die deutschen Rinderbetriebe.

dpa BERLIN. Das möglicherweise unzureichend getestete Fleisch sei nicht nur als humanitäre Hilfe nach Nordkorea, sondern auch nach Russland und Schweden geliefert worden, sagte Agrar-Staatssekretär Alexander Müller (Grüne) am Donnerstag in Berlin. Es drohe ein "herber Rückschlag" für alle Anstrengungen der vergangenen Monate, den infolge der BSE-Krise eingebrochenen Exportmarkt für Rindfleisch wiederzubeleben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×