Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.04.2003

22:59 Uhr

Mit sofortiger Wirkung

Stefan Effenberg verlässt VfL Wolfsburg

Vereinssprecher Kurt Rippholz bestätigte, dass der frühere Nationalspieler den niedersächsischen Fußball-Bundesligisten um die sofortige Auflösung seines Vertrages gebeten habe. Dem Wunsch ist man nachgekommen.

Stefan Effenberg geht mal wieder. Foto: dpa

Stefan Effenberg geht mal wieder. Foto: dpa

HB/dpa WOLFSBURG. Stefan Effenberg verlässt den Fußball- Bundesligisten VfL Wolfsburg mit sofortiger Wirkung. Die Geschäftsführung der Niedersachsen kam am späten Mittwochabend dem Wunsch des früheren Nationalspielers nach einer sofortigen Auflösung seines Vertrages nach. Dies bestätigte Vereinssprecher Kurt Rippholz. Die Entscheidung fiel nach einer Telefonkonferenz mit VfL-Manager Peter Pander, der sich zur Zeit in Südamerika aufhält.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×