Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.05.2000

14:23 Uhr

Reuters TOKIO. Japans Finanzminister Kiichi Miyazawa geht davon aus, dass Japan das von der Regierung abgestrebte Wachstumsziel von 0,6 % im abgelaufenen Fiskaljahr 1999/2000 (zum 31. März) sowie von 1,0 % im laufenden Jahr erreicht. Auf die Frage, nach dem Erreichen des Wachstumsziels beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) für das Jahr 1999/2000 sagte Miyazawa: "Das geht in Ordnung, es gibt so gut wie kein Problem." Auch beim Wachstum von 1,0 % im Jahr 2000/01 gebe es keine Problem, sagte der Finanzminister. Die Aussichten beim privaten Verbrauch seien ebenfalls gut. Das tatsächliche BIP-Wachstum für 1999/2000 wird vermutlich am 10. Juni bekannt gegeben. Die meisten Annalysten gehen davon aus, dass sich die japanische Wirtschaft aus der Rezession gelöst hat.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×