Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2002

15:57 Uhr

Mobilcom sieht späteren UMTS-Start und geringere Erlöse

UMTS: Später am Start, weniger Gewinn

Das Telekom-Unternehmen Mobilcom erwartet eigenen Angaben zufolge, dass der Start seines UMTS-Mobilfunknetzes frühestens zum Jahresende 2002 erfolgen wird, da die Lieferfähigkeit der Endgeräte nicht geklärt sei.

Reuters BÜDELSDORF. Dies sagte ein Mobilcom-Sprecher am Donnerstag in Büdelsdorf und bestätigte damit weitgehend Aussagen von Analysten über einen späteren Marktstart von Mobilcom bei UMTS. Mobilcom hatte bislang erklärt, in der zweiten Jahreshälfte 2002 mit UMTS starten zu wollen, nachdem ursprünglich die Jahresmitte als Starttermin genannt worden war. Der Sprecher bestätigte zudem, dass Mobilcom seine Erwartungen an die monatlichen UMTS-Erlöse pro Kunde deutlich reduziert habe. Statt mit bislang 85 Euro rechnet das Unternehmen nun mit einer Spanne von 55 bis 66 Euro pro Kunde und Monat im Jahr 2008.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×