Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.12.2011

11:52 Uhr

Monats-Chronik

August 2011: Die Finanzwelt steht Kopf

Die USA verlieren erstmals die Bonitäts-Bestnote, der Dax fällt unter die 6000-Punkte-Marke, die Rekordjagd beim Gold geht weiter und Ex-Bahnchef Hartmut Mehdorn soll Air Berlin retten. August 2011 im Rückblick.

Zum Lachen fand Obama die Bonitäts-Herabstufung der USA ganz und gar nicht. Reuters

Zum Lachen fand Obama die Bonitäts-Herabstufung der USA ganz und gar nicht.

02.08. Unbekannte Angreifer haben mehrere Jahre lang die Computersysteme von 72 Behörden, Organisationen und Unternehmen in 14 Ländern, darunter auch Deutschland, ausspioniert. Das berichtet die US-Sicherheitsfirma McAfee.

02.08. Alleinerziehende Geschiedene müssen nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs in der Regel Vollzeit arbeiten, sobald das Kind drei Jahre alt ist. Ein Anspruch auf Unterhalt vom Ex-Partner bestehe nur, wenn der betreuende Elternteil nicht in vollem Umfang arbeiten könne.

03.08. Auf einer Luxusjacht in Großbritannien entdecken Fahnder 1,2 Tonnen Kokain. Das Rauschgift habe einen Marktwert von 300 Millionen Pfund (343 Millionen Euro), teilt die Polizei mit.

03.08. Nach monatelanger Gewalt gegen das syrische Volk einigt sich der UN-Sicherheitsrat auf eine Verurteilung des Regimes in Damaskus. Die Erklärung ist nicht mit Strafandrohungen verbunden.

04.08. Der Tod eines 29-Jährigen durch Polizeikugeln löst zwei Tage später in mehreren Stadtteilen Londons eine Gewaltwelle aus. Am 8. August greifen die Krawalle auf andere britische Städte wie Birmingham, Liverpool und Manchester über. Fünf Menschen sterben.

04.08. Die Sorgen um die Staatsfinanzen in den USA und die Schuldenkrise in Europa treiben die Aktienkurse in den Keller. Das schwindende Vertrauen in das Krisenmanagement von Politik und Notenbanken lässt weltweit die Börsen abstürzen.

05.08. Die USA verlieren erstmals die Bestnote als zuverlässiger Schuldner. Die Ratingagentur Standard & Poor's stuft die US-Bonität angesichts des riesigen Schuldenbergs von der Bestnote „AAA“ auf „AA“ herunter.

05.08. Die US-Weltraumbehörde Nasa startet eine Sonde zur Erforschung des Planeten Jupiter. Die solarbetriebene „Juno“ soll den Gasriesen 2016 erreichen, umkreisen und neue Erkenntnisse über die Entstehung des Sonnensystems liefern.

06.08. Landesweit demonstrieren in Israel etwa 300.000 Menschen gegen die hohen Lebenshaltungskosten. Im September gehen die Proteste für mehr soziale Gerechtigkeit weiter.

06.08. Beim Absturz eines US-Militärhubschraubers im Osten Afghanistans sterben 30 amerikanische Soldaten, darunter 22 Männer der Elitetruppe Navy-Seals. Sie hatte Anfang Mai den Al-Kaida-Chef Osama Bin Laden in Pakistan getötet. Aufständische hatten den Helikopter mit einer Granate beschossen.

08.08. Der Dax unterbietet erstmals seit September 2010 wieder die Marke von 6000 Punkten. Am 18. August fällt er auf 5603 Punkte, der größte Tagesverlust seit November 2008.

10.08. Deutschland und die Schweiz einigen sich auf eine Besteuerung der Gelder deutscher Kapitalflüchtlinge auf Schweizer Bankkonten. Das Abkommen sieht neben einer Regelung für Altfälle auch eine Abgeltungssteuer für künftige Erträge vor. Massive Kritik kommt von der SPD.

10.08. Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) wird zur ersten Ministerpräsidentin des Saarlands gewählt. Die Nachfolgerin von Peter Müller (CDU) erhält erst im zweiten Wahlgang die Mehrheit. Müller hatte im Januar seinen Rückzug angekündigt.

12.08. Im Kampf gegen die Schuldenkrise beschleunigt Italien den Sparkurs. Das Kabinett von Silvio Berlusconi verabschiedet ein Spar- und Wachstumspaket bis 2013 in Höhe von 54 Milliarden Euro. Im Juni lag die Staatsverschuldung bei 1,9 Billionen Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×