Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.06.2017

12:07 Uhr

Dossier zum Tod von Helmut Kohl

Einheitskanzler, Europa-Architekt und politische Künstlernatur

PremiumIn einem Dossier zum Tod Helmut Kohls blicken unsere Autoren zurück auf das Leben und Wirken des großen Staatsmannes: Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe würdigt die politische Leistung Kohls und zollt ihm Respekt, stellt zugleich aber fest, dass er die Baustelle Europa unvollendet verlassen hat. Die Top-Ökonomen Hans-Werner Sinn und Bert Rürup schreiben über die ökonomische und sozialpolitische Bilanz des Altkanzlers, sein langjähriger Freund Roland Koch spricht im Interview über den Menschen hinter dem Politiker und Wegbegleiter Peter Gauweiler zeichnet Kohls Rolle bei der Einigung Deutschlands und Europas nach. Journalistin und Buchautorin Theresia Enzensberger beschreibt das Aufwachsen in der Kohl-Ära, Handelsblatt Senior Editor Hans-Jürgen Jakobs den ewigen Kampf des Machtmenschen mit den Medien. Und Handelsblatt Vize-Chefredakteur Thomas Tuma fragt sich unter der Überschrift „Journalismus auf halbmast“: Wieso verlieren viele Medien plötzlich jede Kritikfähigkeit? Ein elfseitiges Dossier im PDF-Format zum Download.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×