Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.05.2017

16:26 Uhr

Aktie springt über 1.000 Dollar

Eine Wette auf den Amazon-Chef

VonAxel Postinett

PremiumDie Aktie des US-Onlinehändlers ist erstmals zeitweise über die Marke von 1.000 Dollar gestiegen. Ob sich der Einstieg noch lohnt, hängt davon ab, ob man an die Vision von Vorstandschef Jeff Bezos glaubt.

Selbst Optimisten warnen vor Kursrückschlägen. Reuters

Logistikzentrum von Amazon

Selbst Optimisten warnen vor Kursrückschlägen.

San FranciscoWer den richtigen Riecher, den nötigen Mut und sehr viel Geduld mitbrachte, der konnte mit der Aktie des US-Onlinehändlers Amazon reich werden. Anleger, die 1997 am ersten Handelstag 1.000 Dollar in Amazon-Aktien investierten und trotz gewaltiger Kursausschläge an ihrem Investment festgehalten haben, hätten heute über 500.000 Dollar im Depot. Solche Glückspilze können mit einer gewissen Gelassenheit auf das Auf und Ab der Kurse blicken. Für Neueinsteiger stellt sich allerdings die Frage, ob sich ein Kauf noch lohnt.

Vom Informationsdienst Factset befragte Analysten gehen im Schnitt von einer weiteren Kurssteigerung von zehn Prozent in den kommenden zwölf Monaten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×