Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.12.2016

12:06 Uhr

Aktie unter der Lupe

Gesunde Aussichten für die Shop Apotheke

VonEike Hagen Hoppmann

PremiumSeit Oktober ist die Shop Apotheke, die es neben Deutschland in sechs europäischen Ländern gibt, an der Börse. Trotz bisher negativer Kursentwicklung raten Analysten zum Kauf. Das Unternehmen will schnell expandieren.

Konkurrenz für klassische Apotheken kommt aus dem Netz. picture alliance/dpa

Arzneiausgabe in Leipzig

Konkurrenz für klassische Apotheken kommt aus dem Netz.

FrankfurtDie beschauliche niederländische Stadt Venlo mit ihren 100.000 Einwohnern liegt unmittelbar an der deutschen Grenze. Hier hat das führende deutsche Online-Portal für verschreibungsfreie Medikamente seinen Sitz. Ursprünglich 2001 von der Apothekerfamilie Weber in Köln gegründet, werden von Venlo aus Produkte an 1,6 Millionen Kunden in Europa verschickt.

Den Firmensitz hat die Shop Apotheke dort aber nicht, weil Venlo von 2013 bis 2015 als „beste Innenstadt“ der Niederlande ausgezeichnet wurde. Vielmehr bietet der Standort vorteilhafte regulatorische Rahmenbedingungen. Anders als in Deutschland dürfen in den Niederlanden juristische Personen Eigentümer einer Apotheke sein. Das ermöglicht eine externe Finanzierung als Kapitalgesellschaft.

So wurde...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×