Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.08.2016

14:40 Uhr

Conwert-Aktie unter der Lupe

Nach schweren Zeiten auf der Höhe

VonHans-Peter Siebenhaar

PremiumDer Wiener Immobilienkonzern steht bei Analysten wegen seiner Deutschlandstrategie hoch im Kurs. Die Österreicher konzentrieren ihren Wohnungsbestand auf Kernregionen. Für den Optimismus der Experten gibt es gute Gründe.

Kosten wurden optimiert. (Quelle: PR)

Conwert-Projekt Viktoria Quartier in Berlin

Kosten wurden optimiert. (Quelle: PR)

WienDie Aktien des österreichischen Wohnimmobilienkonzerns Conwert Immobilien Invest SE sind begehrt. Im Frühjahr des vergangenen Jahres wollte die Deutsche Wohnen AG den Wiener Konzern übernehmen und investierte viel Zeit und Energie in das ehrgeizige Vorhaben. Doch das Angebot von 1,15 Milliarden Euro war den Aktionären nicht hoch genug. Auch der Vorstand der Conwert schmetterte die Offerte des des deutschen MDax-Unternehmens nach allen Regeln der Kunst ab.

Als die Übernahme im April 2015 platzte, notierte die Aktie bei rund elf Euro. Seitdem ist viel geschehen. Mit dem Papier des Wiener Immobilienkonzerns ging es kontinuierlich bergauf. Derzeit notiert die Aktie bei...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×