Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.06.2016

08:30 Uhr

Deutsche Bank, Commerzbank, Credit Suisse

Der Absturz der Bankaktien

VonMichael Maisch, Michael Brächer, Yasmin Osman

PremiumSchwarze Tage für Europas Banken: Nicht nur die Deutsche Bank rutscht auf ein historisches Allzeittief. Die gesamte Finanzbranche fürchtet sich vor einem drohenden EU-Ausstieg der Briten.

Die Aktien vieler Banken befinden sich vor dem drohenden Brexit im Sturzflug. dpa

Skyline von Frankfurt

Die Aktien vieler Banken befinden sich vor dem drohenden Brexit im Sturzflug.

FrankfurtAm Mittwochabend hielt Paul Achleitner, der Aufsichtsratschef der Deutschen Bank, eine Rede in New York. Sein wichtigstes Anliegen adressierte er überraschend unverblümt: „Ein Brexit wäre ein ökonomisches Desaster für Großbritannien – und eine politische Katastrophe für die EU.“ Was Achleitner nicht erwähnte: Auch für sein eigenes Institut würde ein Ausstieg der Briten aus der Europäischen Union einen weiteren brutalen Schlag bedeuten.

Wie groß die Angst der Investoren mittlerweile ist, konnte Achleitner am Donnerstag an der eigenen Aktie ablesen. Bis auf 12,68 Euro brach der Kurs der Frankfurter weg, ein historisches Tief. Seit Jahresbeginn hat die Aktie des Geldhauses...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×