Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.05.2016

16:33 Uhr

Experten warnen vor Börsenbeben

Nach dem Brexit droht der Crash

VonAnke Rezmer, Andrea Cünnen

PremiumUnterschätzen Investoren das Risiko eines Austritts Großbritanniens aus der EU? Experten befürchten im Fall der Fälle Kursverluste bis zu 20 Prozent. Noch beunruhigender ist jedoch ein möglicher Dominoeffekt.

In der EU bleiben oder austreten? Diese Frage beschäftigt nicht nur die Briten. picture alliance / dpa

Pub in London

In der EU bleiben oder austreten? Diese Frage beschäftigt nicht nur die Briten.

FrankfurtKein Tag vergeht inzwischen, an dem in den Medien nicht die Rede vom Brexit ist. Das mögliche Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union ist politisch ein großes Thema. An Europas Aktienbörsen spiegelt es sich bislang aber nicht wider. Auch die meisten Aktienstrategen beschäftigen sich damit eher am Rande. Doch es gibt auch namhafte Investoren-Vertreter, die vor einem Brexit warnen. „Der Brexit ist ein Risiko, das vielleicht aktuell zu entspannt gesehen wird“, warnt zum Beispiel Martin Lück, Chefkapitalmarktstratege für Deutschland beim Fondshaus Blackrock.

Laut der jüngsten Umfrage des Instituts YouGov für die britische Zeitung „Times“ wollen beim Referendum am 23....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×