Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.09.2016

20:13 Uhr

Insiderbarometer

Familie Oetker setzt auf Saatgut

VonSusanne Schier

PremiumDie Topmanager kaufen kräftig Aktien ihrer eigenen Unternehmen. Dieses Mal steht ein Titel im Vordergrund, der sonst wenig beachtet wird: Monsanto-Konkurrent KWS Saat. Das ist auch für Privatanleger interessant.

Die Konsolidierung in der Saatgut-Branche ist im Gange. dpa

Blühendes Kornfeld

Die Konsolidierung in der Saatgut-Branche ist im Gange.

FrankfurtNormalerweise steht die Aktie von KWS Saat nur wenig im Fokus. Obwohl sich der Kurs in den vergangenen Jahren gut entwickelt hat, rangiert das SDax-Mitglied in der öffentlichen Wahrnehmung eher in der zweiten Reihe. Doch eine Meldung drängt das Unternehmen aus dem niedersächsischen Einbeck nun ins Rampenlicht: Die Familie um Aufsichtsrat Arend Oetker hat KWS-Aktien im Wert von 12,6 Millionen Euro gekauft.

Bemerkenswert ist die Transaktion nicht nur, weil es nach einigen Wochen Sommerpause der größte Insiderkauf seit langem ist. Hinzu kommt, dass KWS ein Saatguthersteller ist – und damit genau in dem Geschäftsbereich tätig ist, in dem der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×