Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.05.2017

11:56 Uhr

Insiderbarometer

Warum viele Vorstände gerade ihre Aktienpakete abstoßen

VonSusanne Schier

PremiumDeutschlands Vorstände und Aufsichtsräte sind so aktiv an der Börse wie lange nicht: Hohe Verkäufe von Aktien des eigenen Unternehmens deuten auf einen schwachen Sommer hin. Im MDax fielen zwei Werte besonders auf.

Insider trennten sich zuletzt von Aktien. imago/argum

Produktion bei Rational

Insider trennten sich zuletzt von Aktien.

FrankfurtDie Verkäufe von Aktien ihrer eigenen Unternehmen haben bei den Top-Managern deutlich zugenommen – ein Trend, der sich bereits seit einiger Zeit angekündigt hatte. „Doch nun war das Verkaufsvolumen in nur einer Woche so hoch wie seit April 2014 nicht mehr“, sagt Olaf Stotz, Professor an der Frankfurt School of Finance & Management. 2014 sei ein unruhiges Jahr an der Börse gewesen. Die aktuellen Transaktionen könnten daher „einen Sommer andeuten, in dem die Kurspotenziale nach oben begrenzt sind“.

Das Insiderbarometer, das Stotz alle zwei Wochen gemeinsam mit Commerzbank Wealth Management für das Handelsblatt berechnet, gab weiter nach und liegt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×