Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.10.2016

20:30 Uhr

Kurssprung

Viel Lärm um die Deutsche Bank

PremiumDer Aktienkurs der Deutschen Bank ist am Donnerstag zum ersten Mal seit Mitte September wieder über 13 Euro geklettert. Gerüchte über neue Investoren treiben den Kurs. Aber was steckt wirklich hinter den Spekulationen?

Die Skepsis, die der Deutschen Bank entgegenschlägt, bedeutet nicht, dass das Geldhaus außer der Herrscherfamilie von Katar keine Freunde im Nahen Osten hätte. AFP; Files; Francois Guillot

Deutsche Bank

Die Skepsis, die der Deutschen Bank entgegenschlägt, bedeutet nicht, dass das Geldhaus außer der Herrscherfamilie von Katar keine Freunde im Nahen Osten hätte.

Der Donnerstag war ein guter Tag für die leidgeprüfte Deutsche Bank. Zum ersten Mal seit Mitte September kletterte der Kurs wieder über die Marke von 13 Euro. Mit einem Plus von 3,3 Prozent gehörte das Frankfurter Geldhaus zu den größten Gewinnern im Dax.

Grund waren Spekulationen über mögliche neue Investoren. Das „Manager-Magazin“ berichtete, arabische und chinesische Großanleger stünden bereit, im Rahmen einer Kapitalerhöhung zusammen bis zu 25 Prozent an dem Kreditinstitut zu übernehmen. Zu diesem Kreis gehöre auch die Familie Al Thani aus Katar, die – Optionen eingeschlossen – privat bereits mit zehn Prozent an der Deutschen Bank beteiligt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×