Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.07.2016

12:42 Uhr

Thai-Airways-Aktie unter der Lupe

Unglücksvogel geht in den Steigflug

VonFrederic Spohr

PremiumNach drei Verlustjahren fliegt Thai Airways langsam aus der Krise. Experten bleiben allerdings skeptisch, ob der Turnaround wirklich gelingt. Für mutiger Anleger könnte die Aktie trotzdem einen Blick wert sein.

Die Flotte soll verjüngt werden. Reuters

Flugzeuge von Thai Airways

Die Flotte soll verjüngt werden.

BangkokIn den vergangenen Jahren waren die Nachrichten zur thailändischen Fluggesellschaft Thai Airways entweder skurril oder extrem schlecht: Noch 2015 musste die Regierung Pleite-Gerüchte über die Airline dementieren. Im Frühjahr sorgte die Fluggesellschaft für Heiterkeit, als sie mit dem Ticketverkauf an Puppen begann – weil viele erwachsene Thailänder das Spielzeug gerne als Glücksbringer herumtragen.

Die Puppen-Aktion hat offenbar auch den Anlegern Glück gebracht. Mittlerweile überrascht die Airline positiv an der Börse: Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs der Fluggesellschaft mehr als verdoppelt und liegt damit auf dem höchsten Stand seit drei Jahren. Dabei hatte kaum ein Analyst die Hausse vorausgesehen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×